BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR / Prisca Straub
Bildrechte: picture alliance / Zoonar | Wojciech Kozielczyk

Was Bauklötze mit Rechnen zu tun haben.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Was Bauklötze mit Rechnen zu tun haben

Kleinkinder, die viel mit Bauklötzen spielen, kommen später in der Schule besser mit dem Rechnen zurecht. Das ist das Ergebnis einer Studie aus der Schweiz. Die Beschäftigung mit unterschiedlichen Formen schult die räumliche Vorstellungskraft.

1
Per Mail sharen
Von
  • Prisca Straub
  • Dominik Einzel

Die Bauecke ist in Kindergärten schon immer einer der beliebtesten Plätze. Wie gut sich das Spielen mit den unterschiedlichen Formen auf die räumliche Vorstellungskraft und somit die Fähigkeiten im Schulfach Mathematik auswirken kann, zeigt eine Studie aus der Schweiz.

Studie mit knapp 600 Kleinkindern

Kleinkinder, die viel mit Bauklötzen spielen, trainieren ihre räumliche Vorstellungskraft - und kommen dann im Schulalter auch besser mit dem Rechnen zurecht. Die Vorliebe für Bauklötze und eine gute mathematische Auffassungsgabe gehören offenbar eng zusammen. Die Psychologin Wenke Möhring von der Universität Basel hat mit ihrem Team knapp 600 dreijährige Kinder mehrere Jahre lang begleitet. "Dieses Ergebnis zeigt uns, dass räumliches Denken eng mit dem Erlernen von Zahlen verbunden ist. Es kann sich also lohnen frühzeitig am räumlichen Denkvermögen zu arbeiten", sagt Möhring.

Jungs schneiden besser ab

Dass Mädchen dabei oft schon im Schulalter im Vergleich zu Jungen schlechter abschneiden, begründen Forscher mit unbewussten Rollenerwartungen: So fördern die typischen Spielsachen für Jungen, wie Bauklötze und Autos, die Orientierung im Raum. Während auf Mädchen ausgerichtetes Spielzeug eher die sozialen Fertigkeiten anspricht. Räumliche Vorstellungskraft wird bei Ihnen einfach weniger gefördert.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!