BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Warum wir mehr Batterien recyceln sollten | BR24

© BR
Bildrechte: picture alliance/Peter Steffen/dpa

Europaweit werden viel zu wenig Akkus und Batterien recycelt, obwohl sie wertvolle Rohstoffe enthalten. Vor allem die Rückgewinnung von Lithium wird künftig wichtiger - dabei lauern gerade hier enorme Risiken im Recycling.

5
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Warum wir mehr Batterien recyceln sollten

Europaweit werden viel zu wenig Akkus und Batterien recycelt, obwohl sie wertvolle Rohstoffe enthalten. Vor allem die Rückgewinnung von Lithium wird künftig wichtiger – dabei lauern gerade hier enorme Risiken im Recycling.

5
Per Mail sharen
Von
  • Hellmuth Nordwig

Batterien und Akkus: Ohne die kleinen Stromquellen in Handy, Zahnbürste oder Rasierapparat wären wir oft aufgeschmissen. Aber was passiert mit diesen Batterien eigentlich nach Gebrauch? Und was könnte man vielleicht verbessern?

Europaweit werden viel zu wenig Batterien recycelt. Viele landen im Hausmüll. Nur gut die Hälfte wird in Deutschland wieder eingesammelt, das zeigen die neuesten Zahlen des Umweltbundesamts. Bei Akkus aus größeren Geräten, vom Radio bis zum Laptop, sieht es nicht besser aus.

Welche Batteriearten es gibt

Es gibt so viele verschiedene Techniken, wie es Batterien und Akkus gibt. Von Zink-Luft-Batterien – dazu gehören etwa Knopfzellen – bis zum Nickel-Metallhydrid-Akku aus dem Mobilteil des Telefons. Batterien enthalten Metalle, die sich gut recyceln lassen, etwa Blei oder Zink, teilweise auch teurere Stoffe wie Nickel oder giftige wie Cadmium.

BR Wissen – Entdecken und Verstehen: Das neue Wissensangebot im BR

Müsste man also einfach mehr Batterien und Akkus einsammeln? Das wäre sehr wichtig, reicht aber nicht. Es hängt von der Art des Stromspeichers ab. Denn es gibt eine von ihnen, die ist alles andere als recyclingfreundlich: die Lithium-Ionen-Akkus. Sie enthalten brennbare Flüssigkeiten.

Recycling von Lithium-Ionen-Akkus

Lithium-Ionen-Akkus stecken in Handys und Laptops, sie treiben E-Bikes, E-Scooter und Elektroautos an - und sind extrem kompliziert aufgebaut. Dabei gleicht keine Batterie der anderen, sie muss händisch demontiert werden. Etwa eine Stunde ist ein Mitarbeitender damit beschäftigt, für jeden einzelnen Akku. Wären sie standardisiert, ließe sich das teilweise automatisieren. Derzeit entwickelt sich ein neuer Technologie-Zweig beim Recycling von Lithium-Ionen-Akkus. Noch werden aber gar nicht allzu viele Lithium-Ionen-Akkus zurückgegeben. Das wird sich aber mit dem Aufkommen der Elektromobilität drastisch ändern.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!