| BR24

 
 

Bild

Uni Bayreuth braut zum ersten Mal Craft-Beer aus Steinzeit-Pflanze
© Universität Bayreuth/Jürgen Rennecke
© Universität Bayreuth/Jürgen Rennecke

Uni Bayreuth braut zum ersten Mal Craft-Beer aus Steinzeit-Pflanze

Wissenschaftler der Universität Bayreuth haben zum ersten Mal ein Craft-Beer aus einer Steinzeit-Pflanze gebraut. Auf einem rund 100 Quadratmeter großen Testfeld sei die sogenannte Roggentrespe zuvor extra angebaut worden, teilte die Universität Bayreuth mit. Die Pflanze war bislang noch nie zur Herstellung von Bier verwendet worden.

Wissenschaftler brauen Bier

Die Idee dazu hatte der Bayreuther Pflanzenökologe Pedro Gerstberger. Die Malz-Herstellung hat die Kulmbacher Großmälzerei IREKS übernommen. Ein Team aus Wissenschaftlern und Studierenden der Uni Bayreuth hat dann das neue obergärige Bier gebraut.

Craft Beer nach dem Reinheitsgebot

"Wir haben bei der Herstellung dieses Craft Beers ständig darauf geachtet, dass die Regeln des Bayerischen Reinheitsgebots eingehalten wurden. So ist ein Bier mit einem Stammwürzegehalt von 12,8 Prozent und einem Alkoholgehalt von 5,5 Prozent entstanden“, so Matthias Hansen, Leiter des Betriebslabors Malz bei der IREKS in Kulmbach.

Überleben der Roggentrespe sichern

Wie es mit der Produktion des Roggentrespen-Biers künftig weitergehe, stehe noch nicht fest. Die Steinzeitpflanze Roggentrespe sei nur noch selten zu finden. Ein dauerhafter Anbau für die Bierproduktion könne allerdings zum Überleben der Pflanze beitragen, so Gerstberger.

Stichwort: Steinzeitpflanze Roggentrespe

Die seltene Roggentrespe ist ein in Zentraleuropa heimisches Süßgras. In der Steinzeit wuchs es gemeinsam mit Roggenpflanzen auf den Feldern, wurde aber von den Bauern nicht als separate Getreideart erkannt, sondern mitgeerntet und auch wieder ausgesät, heißt es in der Mitteilung der Uni Bayreuth.

Die Körner der Roggentrespe sind ähnlich groß und schwer wie Roggenkörner. Zudem bleiben sie bis zur Verarbeitung der geernteten Pflanzen auf dem Halm, statt durch Wind und Wetter schon vor der Ernte herauszufallen.

Verkostung des neuen Craft Beers an der Universität Bayreuth

Verkostung des neuen Craft Beers an der Universität Bayreuth