BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Studie: Großteil der Corona-Kranken leidet noch nach Monaten | BR24

© pa/dpa

Studie: Großteil der Corona-Kranken leidet noch nach Monaten

45
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Studie: Großteil der Corona-Kranken leidet noch nach Monaten

Einer Langzeitstudie im chinesischen Wuhan zufolge leiden gut drei Viertel der Betroffenen noch ein halbes Jahr später unter mindestens einem Symptom von Covid-19. Das sind vor allem Erschöpfung und Schlafstörungen, aber auch Angst und Depression.

45
Per Mail sharen
Von
  • BR24 Redaktion

Einer Langzeitstudie im chinesischen Wuhan zufolge leidet die überwiegende Mehrheit der Betroffenen noch ein halbes Jahr später unter mindestens einem Symptom der Infektion mit dem Coronavirus.

Die Autoren der im Fachmagazin "The Lancet" veröffentlichten Untersuchung fanden heraus, dass 76 Prozent der Covid-19-Patienten, die zwischen Januar und Mai in der chinesischen Millionenmetropole Wuhan im Krankenhaus behandelt wurden, die Symptome der Krankheit auch sechs Monate nach ihrer Entlassung nicht vollständig überwunden hatten.

Müdigkeit, Muskelschwäche und Schlafstörungen

Von den 1.655 in die Studie aufgenommenen genesenen Covid-Patienten klagten 1.265 demnach weiter über mindestens ein Corona-Symptom. Am häufigsten nannten sie Müdigkeit und Muskelschwäche (63%). Viele klagten zudem über Schlafstörungen (26%). Fast ein Viertel von ihnen litt sechs Monate nach der Genesung an Angst oder Depression (23%).

Je schwerer die Erkrankung, desto eher länger anhaltende Symptome

Je schwerer die Erkrankung verlaufen war, desto größer war das Risiko für eine geschwächte Lungenfunktion und für langanhaltende Symptome, vor allem was die psychischen Beschwerden betrifft.

Erste Studie zu Langzeitfolgen von Corona

Für die am Samstag in der medizinischen Fachzeitschrift "The Lancet" veröffentlichte Untersuchung wurden die ehemalige Patienten Monate nach ihrer Behandlung im Krankenhaus erneut untersucht. Es handelt sich laut den Autoren um die erste Langzeitstudie über die Folgen einer Corona-Erkrankung.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

© BR

Bei der von den sechs Bayerischen Universitätskliniken durchgeführten "CoVaKo 2021"-Studie soll die Wirksamkeit des Corona-Impfstoffs in Risikogruppen geprüft werden. Das Projekt wird von Klaus Überla von der Uni Erlangen geleitet.