BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Nobelpreisträger Genzel hält nichts von bemannter Raumfahrt | BR24

© pa / dpa

Reinhard Genzel

11
Per Mail sharen

    Nobelpreisträger Genzel hält nichts von bemannter Raumfahrt

    Der deutsche Astrophysiker und Nobelpreisträger Reinhard Genzel hält nicht viel von der bemannten Raumfahrt. Menschen ins All zu schicken, sei viel zu aufwendig und nicht sinnvoll. Auch er selbst träume nicht von einem Trip zu den Sternen.

    11
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    "Wir haben inzwischen so große technologische Fortschritte gemacht, dass wir auch bei hochkomplexen Satellitenmissionen keinen Menschen im All brauchen", sagte Genzel der "Augsburger Allgemeinen".

    Der Mensch im All lohnt sich nicht

    "Der bemannten Raumfahrt kann ich wenig abgewinnen", so Genzel. Auch habe er selbst nie von einer Reise ins Weltall geträumt. Aus Genzels Sicht lohnt sich die Entsendung von Menschen ins All auch nicht.

    "Die Kosten für die ganzen Sicherheitsvorkehrungen, um einen Menschen sicher ins All und wieder auf die Erde zu bringen, sind wirklich immens." Reinhard Genzel, Nobelpreisträger aus Deutschland

    Genzel, der das Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching bei München leitet, wurde für seine Forschung zu Schwarzen Löchern in diesem Jahr mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet. Wie seine Ko-Preisträger Roger Penrose und Andrea Ghez gilt er als Pionier auf diesem Forschungsfeld.

    Die Anziehungskraft der Schwarzen Löcher

    Auf Nachfrage der "Augsburger Allgemeinen", ob er sich auch für Hollywood-Filme wie "Interstellar" oder "Event Horizon" interessiere, die versuchten, die Vorstellung von Schwarzen Löchern greifbar zu machen, sagte Genzel: "So was gucke ich mir schon auch mal an." Schwarze Löcher seien "einfach faszinierende Objekte und auch wenn es in den Kinofilmen schon einige künstlerische Freiheiten gibt, darf man das nicht so eng sehen".

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!