Zurück zur Startseite
Wissen
Zurück zur Startseite
Wissen

Neandertaler haben das Immunsystem des Menschen gestärkt | BR24

© pa/dpa/Federico Gambarini

Die Nachbildung eines älteren Neandertalers im Neanderthal-Museum in Mettmann.

Per Mail sharen
Teilen

    Neandertaler haben das Immunsystem des Menschen gestärkt

    Als sich Neandertaler vor 50.000 Jahren mit dem Homo Sapiens gekreuzt haben, sind Abwehrgene auf den modernen Menschen übergegangen. Diese haben das Immunsystem unserer Vorfahren gestärkt. Allerdings möglicherweise auch Allergien verstärkt.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Neandertaler haben bestimmte Immunabwehr-Gene des modernen Menschen beeinflusst. So weisen die sogenannten Toll-Like-Rezeptoren (TLR) eine höhere Neandertal-Frequenz auf als andere Teile des menschlichen Genoms. Diese TLR-Gene können Bestandteile von Bakterien, Pilzen und Parasiten aufspüren und bekämpfen. Zu diesem Ergebnis kommen zwei voneinander unabhängige Arbeiten von Forschern des französischen Instituts Pasteur und des Max-Planck-Instituts (MPI) für evolutionäre Anthropologie in Leipzig. 

    Vermischung von Neandertaler und Homo Sapiens

    Als der moderne Mensch vor mehr als 50.000 Jahren aus Afrika auswanderte und die Welt besiedelte, traf er im Nahen Osten auf Neandertaler und vermischte sich teilweise mit ihnen. Die Neandertaler sind dann vor rund 40.000 Jahren in Europa ausgestorben. Im Durchschnitt trägt ein Europäer zwei Prozent Neandertaler-DNA in sich. Welche Rolle sie für die Gesundheit heute spielt, ist laut den Experten ungeklärt. 

    Bereits bekannte Ergebnisse

    US-Forscher fanden heraus, dass Gene von Neandertalern den Vorfahren moderner Menschen wahrscheinlich dabei geholfen haben, sich an die kühlere Umgebung außerhalb Afrikas anzupassen. Neandertaler-Erbgut ist demnach in heutigen Europäern und Ostasiaten insbesondere an Stellen vorhanden, an denen Wachstum und Ausgestaltung von Haut und Haaren geregelt werden. Auch der Fettstoffwechsel moderner Menschen könnte MPI-Forschern zufolge von Neandertaler-Genen beeinflusst worden sein.