BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Kulinarisches "to go": Alternativen zu Plastikverpackungen | BR24

© BR

Heuer wird es keine Weihnachtsfeiern in Betrieben geben. Viele Unternehmen überlegen deshalb, wie sie ihren Mitarbeitern trotz Corona eine Freude machen können. Der Bauernmarkt Dasing hat da eine kulinarische Idee - regional und umweltfreundlich.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Kulinarisches "to go": Alternativen zu Plastikverpackungen

Heuer wird es keine Weihnachtsfeiern in Betrieben geben. Viele Unternehmen überlegen deshalb, wie sie ihren Mitarbeitern trotz Corona eine Freude machen können. Der Bauernmarkt Dasing hat da eine kulinarische Idee - regional und umweltfreundlich.

Per Mail sharen
Von
  • Cornelia Benne

Eines ist klar, aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen wird es in diesem Jahr keine normale Advents- und Weihnachtszeit geben. Auch die üblichen Weihnachtsfeiern von Vereinen und Firmen werden wohl nicht stattfinden. In vielen Unternehmen überlegt man deshalb, wie man seinen Mitarbeitern trotz Corona eine kleine Freude machen kann. Gemeinsam mit einer Hauswirtschafterin, die sonst Kochkurse anbietet, hat der Bauernmarkt Dasing eine schöne Idee: Kulinarisches aus der Region "to go" - umweltfreundlich verpackt, mithilfe eines Augsburger Start Ups.

Bauernmarkt Dasing: Kulinarisches aus der Region

Insgesamt 70 Bauern und Lebensmittelproduzenten liefern aus der näheren Umgebung ihre Waren auf den Bauernmarkt in Dasing - je nach Saison frisches Gemüse, Obst und Kartoffeln, sowohl Bio- als auch konventionell. Das Sortiment wächst ständig. Sogar eine regionale Metzgerei-Abteilung gibt es im Bauernmarkt. Und normalerweise ist ein wichtiger Geschäftszweig die Gastronomie und das Catering.

Wegen Corona: Gastronomie und Catering nur eingeschränkt möglich

Die Küche hat wegen der Corona-Beschränkungen gerade Notbetrieb und eingeschränkte Öffnungszeiten. Alles darf nur zum Mitnehmen angeboten werden - verpackt in Plastikschalen, die nach Gebrauch im Müll landen. Für die Geschäftsführer des Bauernmarkts keine Lösung, die zu ihrem regionalen und nachhaltigen Konzept passt.

Augsburger Firma bietet nachhaltiges Verpackungsmaterial

Deshalb haben sich Geschäftsführer des Dasinger Bauernmarkts nach nachhaltigen Alternativen umgeschaut. Celine Kündgen von der Augsburger Firma "Pack Verde" kennt sie - die Alternativen zu Plastik.

Alternativen zu Plastikverpackungen: Bagasse und Hanf

Dazu gehören Verpackungen und Schalen aus Bagasse, einem faserigen Überrest, der beim Auspressen von Zuckerrohr anfällt – also ein pflanzliches Abfallprodukt. Eine umweltfreundliche Alternative zu Plastik: Auf dem Kompost entsorgt, zersetzt sich eine Bagasse-Schale größtenteils innerhalb von acht Wochen. Trotzdem weicht eine solche Schale nicht durch, wenn man darin Essen serviert. Auf dem Bauernmarkt muss allerdings erst der Praxistest zeigen, ob sie eine gute – und bezahlbare – Alternative ist, so Franziska Meitinger vom Bauernmarkt.

© BR

Verpackungen aus Bagasse und Hanf

Neue Konzepte der Vermarktung

Christiane Zimmermann, die sonst Kochkurse anbietet, hat für den Bauernmarkt Dasing eine regionale Kochbox zum "zu Hause kochen" entwickelt. Aber auch diese Kochbox mit den frischen Zutaten braucht eine passende Verpackung. Anstelle von isolierendem Styropor kann Flies aus Hanf eine umweltfreundliche Alternative sein. Auch er isoliert so gut, dass zum Beispiel Käse und Sahne mit Kühlpacks darin lange frisch bleiben. Unempfindliches Gemüse und die Graupen können in Papiertüten oben drauf in die Box gepackt werden.

Kulinarisches Weihnachtsgeschenk - umweltfreundlich verpackt

Für den Bauernmarkt Dasing ist die Kochbox jetzt erstmal als Angebot an Firmen gedacht, die statt der Weihnachtsfeier, die heuer ausfällt, ihren Mitarbeitern ein originelles kulinarisches Geschenk machen wollen. Eine schöne Idee - ein Geschenk aus der Region für die Region. Wenn das Ganze gut ankommt, wird daran gedacht, das Konzept auszubauen. Vielleicht ergibt sich daraus eine neue Einnahmequelle für den Bauernmarkt und damit auch für die Bauern in der Region.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!