BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

SpaceX-Astronauten auf der Erde gelandet | BR24

© BR

Die US-Astronauten Douglas Hurley und Robert Behnken (v.l.) sind wieder zurück auf der Erde.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

SpaceX-Astronauten auf der Erde gelandet

Nach zwei Monaten auf der Internationalen Raumstation ISS sind zwei US-Astronauten zur Erde zurückgekehrt. Die SpaceX-Kapsel "Crew Dragon" machte am Sonntag wie geplant eine Wasserlandung im Golf von Mexiko.

Per Mail sharen

Zwei Monate nach dem ersten bemannten Start des von der Privatfirma SpaceX entwickelten Raumschiffs "Crew Dragon" zur ISS sind zwei US-Astronauten wieder zurück auf der Erde. Robert Behnken und Douglas Hurley landeten am Sonntagnachmittag (Ortszeit) mit der "Endeavour" genannten "Crew Dragon"-Kapsel im Golf von Mexiko vor der Küste des US-Bundesstaates Florida, wie Live-Aufnahmen der US-Raumfahrtbehörde Nasa zeigten.

Wegen des Hurrikans "Isaias" wurde eine Landung im Atlantik verworfen.

Erster US-amerikanischer Weltraumflug seit neun Jahren

Behnken und Hurley waren Ende Mai vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida aus gestartet. Es war nach fast neunjähriger Pause das erste Mal, dass Astronauten von den USA aus zur ISS flogen, und das erste Mal, dass sie von einem privaten Raumfahrtunternehmen befördert wurden: von SpaceX, einem Unternehmen des Tesla-Chefs Elon Musk.

SpaceX hatte zuvor nur Fracht zur ISS transportiert. Nasa-Astronauten waren seit dem Ende der Space-Shuttle-Flüge im Jahr 2011 auf russische Sojus-Kapseln angewiesen, um Astronauten zur ISS zu transportieren.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!