BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Forscher der Charité arbeiten an Corona-Test für zu Hause | BR24

© picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa

Ein Coronatest – künftig auch zu Hause möglich?

3
Per Mail sharen

    Forscher der Charité arbeiten an Corona-Test für zu Hause

    Ein Corona-Test-Kit für daheim könnte während einer Erkältungswelle im Herbst und Winter das Gesundheitssystem entlasten. Die Berliner Charité arbeitet an so einem Test, der auch weniger unangenehm als bisherige sein soll.

    3
    Per Mail sharen

    Auf den Sommer folgt der Herbst und mit ihm kommt in gewohnter Regelmäßigkeit die Erkältungswelle mit triefenden Nasen, Fieber und Husten. Als ein Kernproblem der Pandemiebekämpfung gilt, dann vor allem bei Kindern normale Erkältungen und Atemwegserkrankungen von einer Infektion mit dem Coronavirus zu unterscheiden. Um Klarheit zu bekommen, werden Coronatests notwendig werden – und die Nachfrage bei Hausärzten und Teststationen somit ansteigen.

    Coronatest für zu Hause können helfen, um das Gesundheitssystem im Herbst und Winter etwas zu entlasten. An der Charité wird gerade an der Überprüfung eines Kits gearbeitet, mit dem Erwachsene bei sich selbst oder ihren Kindern einen Abstrich nehmen können, sagte Frank Mockenhaupt der Nachrichtenagentur dpa. Mockenhaupt ist kommissarische Direktor des Charité-Instituts für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit und leitet die Berliner Studie zu Corona und Schulen.

    Mit so einem Kit könnte man selbstständig bei sich oder den Kindern einen Test durchführen, die Probe hygienisch verpacken und dann an ein Labor schicken. Wenige Tage später kommt dann das Ergebnis – ganz ohne, dass man eine Arztpraxis aufsuchen muss.

    Bei der Option, die der Charité vorschwebt, müsste der Abstrich nicht tief in der Nase genommen werden, sondern von Zunge, Wangeninnenseite und Nasenvorhof. So wären die Test weitgehend schmerzfrei und gerade deswegen auch für Kinder geeignet. "Es muss sich aber erst noch zeigen, ob damit zuverlässige Ergebnisse erreicht werden", so Mockenhaupt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!