BR24 Logo
BR24 Logo
Wissen

Die Kreuzottern kommen! | BR24

© Paul Hien BR

Kreuzotter

Per Mail sharen

    Die Kreuzottern kommen!

    Wenn es jetzt wieder wärmer wird, wagen sich auch die Tiere wieder aus den Winterquartieren. Für einige ist es überlebenswichtig, dass sie sonnenbaden.

    Per Mail sharen

    Kreuzottern sind, wie alle Schlangen, wechselwarme Tiere, sie können ihre Körpertemperatur also nicht selbst regulieren und sind von den Außentemperaturen abhängig. Sie überwintern in einer Kältestarre. Um die ersten Sonnenstrahlen so richtig zu erwischen, spreizen sie ihre Rippen und machen sich ganz flach, um die Sonne auf möglichst breiter Fläche zu erwischen. Erst nach einem ausgiebigen Sonnenbad werden sie richtig aktiv.

    In Europa ist die Kreuzotter weit verbreitet: Sie lebt von Frankreich und Großbritannien über Sibirien und die Mongolei bis zur Pazifikküste Asiens. Im Norden kommt sie sogar noch über dem Polarkreis in Lappland vor, und im Süden lebt sie bis einschließlich Nord-Griechenland und Bulgarien. Die Kreuzotter gehört zu den Vipern. Die Schlangen dieser Familie sind alle giftig. Für Menschen ist der Biss einer Kreuzotter aber nur in Ausnahmefällen lebensbedrohlich. Auf der Roten Liste wird die Kreuzotter mit 2, also als stark gefährdet, geführt.

    Von
    • Ulrike Lovett
    Schlagwörter