BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

ZF eröffnet Elektromobilitäts-Zentrum in Schweinfurt | BR24

© BR

Am Produktionsstandort in Schweinfurt eröffnet das Unternehmen ZF heute sein "E-Mobility-Centrum". In dem 30 Millionen Euro teuren Bau werden unter anderem Antriebe für Elektro- und Hybridfahrzeuge entwickelt und getestet.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

ZF eröffnet Elektromobilitäts-Zentrum in Schweinfurt

Am Produktionsstandort in Schweinfurt eröffnete das Unternehmen ZF sein "E-Mobility-Centrum". In dem 30 Millionen Euro teuren Bau werden unter anderem Antriebe für Elektro- und Hybridfahrzeuge entwickelt und getestet.

Per Mail sharen
Teilen

In dem neuen Entwicklungs- und Testzentrum arbeiten rund 520 Beschäftigte. Sie entwickeln und testen unter anderem Antriebe für reine Elektrofahrzeuge und Hybridfahrzeuge. ZF mit weltweit 155.000 Mitarbeitern hat Schweinfurt zum zentralen Standort für Elektromobilität gemacht.

Elektromobilität: Schweinfurt als zentraler ZF-Standort

Seit 2008 werden am Standort Schweinfurt Hybridmotoren für Daimler, BMW, Volvo und Audi produziert. Seit kurzem wird hier auch der Antrieb für einen Elektromotor hergestellt. Der Kunde wolle aber bislang nicht genannt werden, heißt es von ZF. In Schweinfurt beschäftigt ZF aktuell 9.400 Menschen. Im Bereich Elektromobilität hat das Unternehmen weitere Produktionswerke in China, Serbien und Tschechien.