BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Wohnpreise steigen durch Geldwäsche | BR24

© BR / Thomas Schmidt

Fachleute vermuten, dass in Deutschland jährlich mindestens 10 Milliarden Euro über Immobilien "gewaschen" werden. Das verteuert auch die Mieten.

14
Per Mail sharen

    Wohnpreise steigen durch Geldwäsche

    Wohnen ist teuer - egal, ob die Wohnung gekauft oder gemietet ist. Die Preise steigen tendenziell weiter - auch in Corona-Zeiten, in denen viele Menschen weniger Einkommen haben oder sogar in finanzielle Not geraten.

    14
    Per Mail sharen

    Spekuliert wird in Metropolen - und auch in ländlichen Regionen. Wohnen wird tendenziell teurer, sogar an Orten, an denen Wohnraum weniger gefragt ist und leer steht.

    Geldwäsche über Immobilien verteuert Wohnen

    Nach Einschätzung von Sebastian Fiedler, Vorstandsmitglied bei Transparency International Deutschland, wird Wohnen auch deshalb teurer, weil über Immobiliengeschäfte Geld gewaschen wird.

    "Jetzt gibt es aber nach unserer Erkenntnis natürlich noch einen weiteren Marktteilnehmer. - Und das sind all diejenigen, die über inkriminierte Vermögenswerte verfügen. Da können wir, glaube ich, im unteren Korridor davon ausgehen, dass wir da über 10 Milliarden Euro pro Jahr plus X in etwa sprechen. Und diejenigen Marktteilnehmer legen relativ wenig wert darauf, möglichst günstig eine Immobilie zu kaufen - und das unterscheidet sie von den übrigen Marktteilnehmern doch sehr. Und das führt im Zweifel natürlich selbstverständlich als ein weiterer Mechanismus dazu, dass die Immobilienpreise allein dadurch schon ein Stück weit steigen. Ich würde schon die These wagen, dass die Mietpreisentwicklung ein Stück weit natürlich da hintendran hängt." Sebastian Fiedler, Transparency International Deutschland

    Auch Kleinstädte gewinnen für fragwürdige Immobiliengeschäfte wohl an Bedeutung. Für Geschäftemacher scheint sich das zu lohnen - wohl auch wegen Fördergeldern für Modernisierungen, die angeblich durchgeführt werden.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!