BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Wohin in den Urlaub? | BR24

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wohin in den Urlaub?

Terroranschläge in der Türkei, in Tunesien und Äygpten, außerdem Grenzkontrollen wegen der Flüchtlingskrise. Die Urlauber meiden die klassischen Reiseziele im östlichen Mittelmeerraum.

Per Mail sharen
Teilen

Im östlichen Mittelmeerraum gingen die Buchungszahlen um 31 Prozent zurück. Dagegen gibt es ein Buchungsplus von 12 Prozent in Spanien und Portugal.

Die Deutschen wollen sich im Urlaub erholen und nicht mit dem Elend tausender Flüchtlinge konfrontiert sehen und schon gar nicht Angst vor einem Terroranschlag haben müssen. Das lassen sie sich auch einiges kosten.

"Wir haben Familien, die bis zu 1500 Euro mehr bezahlt haben, weil sie von einem Türkeiurlaub in eine Reise auf die kanarischen Inseln umgebucht haben. Bei denen, wo das Budget nicht reicht, die haben dann einfach die Tage reduziert." Corinna Gunst, Reiseatelier Erding

Aber auch der Weg über den Brenner nach Italien könnte bald zum Problem werden. Italien will einen Grenzzaun bauen und wieder Kontrollen einführen. Lange Staus wollen vor allem die vielen Kurzurlauber nicht in Kauf nehmen.