BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Villeroy & Boch will belgische Firma Ideal Standard kaufen | BR24

© BR24

Der Keramikhersteller Villeroy & Boch prüft derzeit den Erwerb der Ideal Standard Gruppe. Die Evaluierung befinde sich allerdings noch in einer frühen Phase, teilte das Unternehmen am Donnerstag im saarländischen Mettlach mit.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Villeroy & Boch will belgische Firma Ideal Standard kaufen

Großfusion im Badezimmer geplant: Keramikhersteller Villeroy & Boch will den belgischen Konkurrenten Ideal Standard übernehmen. Es wäre der größte Kauf in der Geschichte des Unternehmens. Doch in der Eigentümerfamilie herrscht noch Uneinigkeit.

Per Mail sharen

Frank Göring ist der erste familienfremde Firmenchef in der 272-jährigen Geschichte von Villeroy & Boch - und plant den großen Coup. Das Mettlacher Traditionsunternehmen ist weltbekannt für Porzellan und Tischkultur sowie für Fliesen und Badezimmerkeramik von hoher Qualität.

Produkte der belgischen Firma würden gut zum Angebot passen

2019 gab es aber wegen sinkender Umsätze eine Gewinnwarnung. Da Villeroy & Boch aus eigener Kraft kaum noch wächst, kam Göring auf die Idee, das Wachstum einfach zuzukaufen. Geprüft wird deshalb die Übernahme des fast gleichgroßen Konkurrenten Ideal Standard. Beide könnten sich gut ergänzen in verschiedenen Ländern. Ideal Standard könnte auch noch Armaturen beisteuern, die bislang nicht im Angebot sind.

Widerstände gegen Fusionspläne

In der 300-köpfigen Eigentümerfamilie der Firmenerben scheuen einige jedoch das Risiko und hätten statt der Übernahme lieber eine Sonderausschüttung aufs eigene Konto. Sie weisen darauf hin, dass Ideal Standard bis vor wenigen Jahren noch ein Sanierungsfall war und es wieder werden könnte.

Mit der Fusion würde der Umsatz sich fast verdoppeln auf 1,6 Milliarden Euro.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!