BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Verwaltungsrat entscheidet über Betrieb der Fackelmann-Therme | BR24

© Fackelmann Therme Hersbruck

Der Verwaltungsrat der Fackelmann Therme will darüber entscheiden, wie der Betrieb in dem Freizeit- und Thermalbad weitergehen soll.

Per Mail sharen

    Verwaltungsrat entscheidet über Betrieb der Fackelmann-Therme

    Kosten, aber wenig Einnahmen – so sieht es wegen Corona bei der Fackelmann-Therme in Hersbruck aus. Deshalb will der Verwaltungsrat der Fackelmann Therme am Abend darüber entscheiden, wie der Betrieb in dem Freizeit- und Thermalbad weitergehen soll.

    Per Mail sharen

    Die Corona-Krise setzt der Fackelmann Therme zu: Nach Angaben des Geschäftsführers Karlheinz Wölfel ist es angesichts der derzeitigen Einschränkungen schwierig, die erforderlichen Einnahmen bei gleichbleibenden Kosten zu erwirtschaften. Nun gehe es darum, in manchen Bereichen des Freizeit- und Thermalbads in Hersbruck (Lkr. Nürnberger Land) zu sparen.

    Therme nur an umsatzstarken Tagen öffnen

    "Wir haben die Möglichkeit, an einigen Stellschrauben zu drehen", sagte Wölfel dem Bayerischen Rundfunk. Er werde beispielsweise dem Verwaltungsrat vorschlagen, an bestimmten Tagen, an denen erfahrungsgemäß sehr wenige Besucher kommen, die Fackelmann Therme zu schließen. Davon werde das Schulschwimmen nicht betroffen sein, so Wölfel. Dafür solle man sich auf die umsatzstarken Tage konzentrieren.

    Betrieb effektiver gestalten

    Der Geschäftsführer der Fackelmann Therme macht angesichts der Beratungen im Verwaltungsrat aber deutlich: "Es geht nicht darum, die Therme ganz zu schließen", so Wölfel. Vielmehr solle der Betrieb ab November oder Dezember effektiver gestaltet werden. Zu den diskutierten Möglichkeiten könnte auch gehören, einen Teil der 91 Mitarbeiter in Kurzarbeit zu schicken.

    Der Verwaltungsrat der Fackelmann Therme trifft sich am Abend (13.10.20). Die Geschäftsführung will dann morgen darüber informieren, wie der Betrieb des Freizeit- und Thermalbades im Winter aussehen wird.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!