Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Technikmesse IFA – Die Wünsche der Kunden | BR24

© ARD/Johannes Frewel

Bei der Elektronikmesse IFA in Berlin geht es um Produkte für das mit Abstand umsatzstärkste Quartal am Jahresende. Händler decken sich mit Bestellungen in Milliardenhöhe ein. Die Verbraucher überlegen, was dieses Jahr unterm Weihnachtsbaum liegt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Technikmesse IFA – Die Wünsche der Kunden

Bei der Elektronikmesse IFA in Berlin geht es um Produkte für das mit Abstand umsatzstärkste Quartal am Jahresende. Händler decken sich mit Bestellungen in Milliardenhöhe ein. Die Verbraucher überlegen, was dieses Jahr unterm Weihnachtsbaum liegt.

Per Mail sharen
Teilen

Verbraucher sehen sich auf der IFA um, welche Wünsche sie sich zu Jahresende erfüllen wollen. Smartphones stehen ganz oben auf der Wunschliste. Zwölf Milliarden Euro geben die Deutschen in diesem Jahr dafür aus, ein Drittel davon allein im letzten Quartal.

Insgesamt sind die Voraussetzungen für ein gutes Geschäft nicht schlecht: Trotz Wirtschaftsflaute bleiben die Deutschen nach neuesten Erkenntnissen in Kauflaune.

Teure Smartphones gefragt wie nie

Dank der guten Arbeitsmarktlage und steigender Löhne sind hochpreisige Modelle hoch im Kurs. Das gilt auch für Handys mit faltbarem Bildschirm und dem neuen schnellen Mobilfunkstandard 5G.

Smartphones schlagen Fernsehgeräte

Bei Fernsehern zählen große Bildschirmdiagonalen, bei zahlungskräftigen Kunden gerne auch in der teuren OLED-Version. Doch insgesamt rutscht der TV-Umsatz mit weitem Abstand hinter den von Smartphones.

Rund 1800 Aussteller haben auf der IFA in Berlin ihre neuesten Produkte vorgestellt. Heute (11.09.) endet die Messe. Für den Elektronikhandel war es das wichtigste Event des Jahres. Schließlich steht das umsatzstärkste Quartal an: Die Kundinnen und Kunden planen ihren Einkauf fürs Weihnachtsgeschäft.