BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© www.consumenta.de
Bildrechte: www.consumenta.de

Consumenta

Per Mail sharen

    Söder fordert Absage der Consumenta in Nürnberg

    Ministerpräsident Markus Söder will nicht, dass die Verbrauchermesse Consumenta in Nürnberg stattfindet. Das sei wegen der aktuellen Corona-Lage nicht möglich. Im Vorfeld hatten die Verantwortlichen lange an einem Hygienekonzept gefeilt.

    Per Mail sharen
    Von
    • Andi Ebert

    Die geplante Verbrauchermesse Consumenta in Nürnberg kann nach Meinung des Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) nicht wie geplant stattfinden. Söder hofft, dass die Stadt die Verbrauchermesse, zu der ab Samstag zehntausende Besucher erwartet werden, absagt.

    "Es darf nicht passieren, dass eine solche Messe zum Superspreader-Event wird." Markus Söder (CSU), Ministerpräsident

    Stadt Nürnberg muss entscheiden

    Auch wenn es großartige Ideen und Konzepte gebe, sei eine Durchführung in der aktuellen Lage nicht möglich, so Söder. Letztlich sei die Stadt Nürnberg gefordert, eine Entscheidung zu treffen. Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König (CSU) hatte bereits angekündigt, dass die Stadt Anfang dieser Woche einen Entschluss fassen will.

    Wirtschaftsministerium: Messen steigern Infektionen nicht

    Aus dem Bayerischen Wirtschaftsministerium heißt es, dass Messen kein Faktor seien, der zur Verstärkung der Infektionszahlen beitrage. "Messen finden in großen Hallen mit guter Belüftung und Besucherführung statt und werden von erfahrenen Organisatoren professionell durchgeführt", so ein Sprecher. Messen seien für einen Neustart der Wirtschaft essentiell. Ein Euro Messe-Umsatz generiere zehn Euro Umsatz in den verbundenen Branchen.

    Aufwendiges Hygiene- und Besucherkonzept

    Zur Verbrauchermesse Consumenta, die am dem kommenden Samstag im Nürnberger Messezentrum stattfinden soll, haben sich mehr als 600 Aussteller angemeldet. Nach Angaben des Veranstalters AFAG habe man ein durchdachtes Hygiene- und Besucherkonzept vorgelegt und gehe davon aus, dass die Messe auch durchgeführt werden könne. Im vergangenen Jahr waren an neun Messetagen rund 170.000 Besucher gekommen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!