BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Schaeffler: Umsatzrückgang dank China nur gering | BR24

© BR
Bildrechte: Bayerischer Rundfunk 2020

Der mittelfränkische Auto- und Industriezulieferer Schaeffler hat das dritte Quartal besser abgeschlossen als befürchtet. Das hängt auch mit der Nachfrage aus China zusammen. Dennoch rechnet der Konzern mit Gewinneinbußen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Schaeffler: Umsatzrückgang dank China nur gering

Der mittelfränkische Auto- und Industriezulieferer Schaeffler hat das dritte Quartal besser abgeschlossen als zunächst befürchtet. Das hängt auch mit der Nachfrage aus China zusammen. Dennoch rechnet der Konzern mit deutlichen Gewinneinbußen.

Per Mail sharen
Von
  • Martin Hähnlein

Der Umsatz des Herzogenauracher Industriezulieferers ging verglichen zum Vorjahreszeitraum lediglich um 2,6 Prozent zurück, teilte Schaeffler mit. Vor allem die anziehende Nachfrage in China sorgte dafür, dass die durch die Corona-Pandemie gesunkenen Umsätze nicht weiter abgestürzt sind. Bereits Ende Oktober hatte Schaeffler vorläufige Quartalszahlen veröffentlicht, die über den eigenen Erwartungen lagen. Doch die Umstrukturierung kostet den Konzern viel Geld.

Teuer erkaufter Arbeitsplatzabbau

Es sind die sogenannten Sondereffekte, die den Gewinn schrumpfen lassen. Konkret bedeutet das etwa Arbeitsplatzabbau in Form von freiwilligem Ausscheiden - teuer erkauft. Fast 800 Millionen Euro hat das Schaeffler allein in den ersten neun Monaten des Jahres gekostet und die Maßnahmen laufen weiter, unter anderem Abfindungs- und Vorruhestandsvereinbarungen. Das drückt den Gewinn und steigert die Verschuldung. Für das Gesamtjahr rechnet der Vorstand mit einer deutlich sinkenden Gewinnmarge von nur noch 4,5 bis 5,5 Prozent. Im vergangenen Jahr lag die Marge noch bei 8,1 Prozent.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!