BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

s.Oliver: Claus-Dietrich Lahrs wird neuer Geschäftsführer | BR24

© Patrick Obrusnik/BR-Mainfranken

Er ist bei dem Modeunternehmen s.Oliver der vierte Chef in fünf Jahren. Klaus-Dietrisch Lahrs übernimmt am 4. November den Vorsitz der Geschäftsführung von Gründer und Geschäftsführer Bernd Freier. Das meldete das Modeunternehmen aus Rottendorf.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

s.Oliver: Claus-Dietrich Lahrs wird neuer Geschäftsführer

Er ist der vierte Chef in fünf Jahren bei dem Modeunternehmen s.Oliver. Klaus-Dietrich Lahrs übernimmt am 4. November den Vorsitz der Geschäftsführung von Gründer und Geschäftsführer Bernd Freier. Das meldete das Modeunternehmen aus Rottendorf.

Per Mail sharen
Teilen

Der 56-jährige Lahrs bringe 30 Jahre Erfahrung aus der Führung globaler Premium- und Luxusmarken mit, heißt es in einer Pressemitteilung des Mode-Labels vom Donnerstag. Das Manager Magazin hatte bereits am 20. September von dem bevorstehenden Wechsel an der Spitze berichtet. S.Oliver zufolge habe Lahrs nach seiner Zeit bei Luis Vuitton und Christian Dior als CEO von Hugo Boss in den Jahren von 2008 bis 2016 maßgeblich zur Globalisierung der Marke beigetragen.

Freier will sich weitgehend zurückziehen

Der 73-jährige Unternehmensgründer Bernd Freier zieht sich nicht nur aus der operativen Geschäftsführung, sondern auch aus dem Beirat das Unternehmens zurück. Er hatte den Modekonzern vor 50 Jahren gegründet und zu einem jährlichen Umsatz von rund 1,3 Milliarden Euro geführt. Er freue sich, dass er in einer tiefgreifenden Umbruchphase des Modegeschäfts mit Claus-Dietrich Lahrs eine äußerst erfahrene Persönlichkeit gewinnen konnte, so Freier.

Der Mode-Konzern mit Sitz in Rottendorf (Landkreis Würzburg) beschäftigt nach eigenen Angaben international derzeit rund 6.400 Mitarbeiter. Neben den Marken s.Oliver und ihren Schwestermarken gehören unter anderem auch die Marken comma und Liebeskind zu dem Mode-Unternehmen.