| BR24

 
 

Bild

Am Rhön-Klinikum im unterfränkischen Bad Neustadt ist der so genannte Campus eingeweiht worden.
© BR

Autoren

Norbert Steiche
© BR

Am Rhön-Klinikum im unterfränkischen Bad Neustadt ist der so genannte Campus eingeweiht worden.

Zu der feierlichen Einweihung auf dem Klinikcampus in Bad Neustadt wird auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder erwartet. In das neue ZaM hat die Rhön-Klinikum AG rund 250 Millionen Euro investiert. Laut Unternehmen sind die Kosten damit im Plan geblieben.

Söder weiht Zentrum für ambulante Medizin ein

Der neue Klinikkomplex wird unterschiedliche Einrichtungen beherbergen. Zum einen Praxen verschiedener Fachrichtungen, von Radiologie und Neurologie bis hin zu Orthopädie und HNO. Hinzu kommen weitere Gesundheitsdienstleister wie Physiotherapie oder ein Sanitätshaus und das Bayerische Rote Kreuz. Auch das am Campus bereits bestehende Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) des Rhön-Klinikums wird in das neue Zentrum integriert. Auch die 2016 übernommene Kreisklink wird hier einziehen. Der Umzug ist für Anfang 2019 geplant.

Einweihung beim Rhön-Klinikum Bad Neustadt

Einweihung beim Rhön-Klinikum Bad Neustadt

Tag der offenen Türe im Rhön Klinikum Bad Neustadt

Am zweiten Adventssonntag findet im Klinikum ein Tag der offenen Türe statt, bei dem Interessierte den neuen Klinikkomplex besichtigen können. Start der aufwändigen Bauarbeiten war vor drei Jahren. Zeitweise arbeiteten bis zu 100 Menschen gleichzeitig auf der Baustelle. In die bisherigen Räume des Rhön-Klinikums sollen Teile der Verwaltung ziehen. Im neuen ZaM werden etwa 2.000 Menschen arbeiten, insgesamt hat das Rhön-Klinikum am Standort Bad Neustadt rund 2.500 Mitarbeiter.