BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Regensburger Betriebsräte demonstrieren gegen Jobabbau | BR24

© picture alliance/Frank Molter/dpa

Die IG Metall und Betriebsräte aus sieben Industrieunternehmen aus dem Raum Regensburg wollen gegen den Abbau von Arbeitsplätzen demonstrieren.

1
Per Mail sharen

    Regensburger Betriebsräte demonstrieren gegen Jobabbau

    In vielen Metall- und Zulieferbetrieben im Großraum Regenburg droht wegen der Corona-Pandemie ein Stellenabbau. Dagegen wollen jetzt die Betriebsräte aus sieben großen Unternehmen der Region auf die Straße gehen.

    1
    Per Mail sharen

    Die IG Metall und Betriebsräte aus sieben großen Industrieunternehmen aus dem Großraum Regensburg wollen heute um 14.30 Uhr auf der Steinernen Brücke in Regensburg gegen den geplanten Abbau von Arbeitsplätzen in ihren Betrieben demonstrieren. Auch die Regensburger Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer (SPD) hat ihre Teilnahme zugesagt.

    "Regensburger Postulat" fordert Erhalt von Jobs

    Die Betriebsräte wollen der Oberbürgermeisterin dann das sogenannte "Regensburger Postulat" übergeben. In dem Papier werden die Unternehmen aufgefordert, die Folgen der Corona-Pandemie nicht auf dem Rücken der Belegschaften zu bekämpfen, wie der Regensburger IG-Metall-Bevollmächtigte Jürgen Scholz vorab mitteilte. Die Unternehmen müssten in der Krise versuchen, Arbeitsplätze zu erhalten und in die Zukunft zu investieren, sagte Scholz.

    Betriebsräte aus sieben Unternehmen

    An der Demonstration in Regensburg wollen sich der IG Metall zufolge unter anderem Betriebsräte von Osram, Krones und BMW sowie der Autozulieferer Continental und Mahle-Behr beteiligen. Für fast alle diese Unternehmen wurden in der jüngsten Zeit Restrukturierungsmaßnahmen oder sogar konkrete Stellenstreichungen angekündigt.

    Die IG Metall hatte in den vergangenen Tagen bereits in fünf anderen bayerischen Städten zu ähnlichen Protestaktionen aufgerufen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!