BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Proteste gegen Stellenabbau bei Bosch Rexroth in Lohr | BR24

© (c) dpa

In Lohr am Main wollen Beschäftigte von Bosch-Rexroth gegen einen geplanten Stellenabbau demonstrieren.

1
Per Mail sharen

    Proteste gegen Stellenabbau bei Bosch Rexroth in Lohr

    Die IG Metall ruft zum Protest auf: In Lohr am Main wollen sich Mitarbeiter gegen einen geplanten Personalabbau bei Bosch Rexroth wehren. Insgesamt sollen 75 Arbeitsplätze wegfallen. Die Gewerkschaft ist verärgert.

    1
    Per Mail sharen

    Mit einer "Menschenkette gegen Personalabbau" will sich die IG Metall gegen geplante Jobkürzungen bei Bosch Rexroth einsetzen. Kommt es wie vom Management geplant, dann wird das Unternehmen die Kompakthydraulik, einen elementaren Teil der Fertigung, vom Standort Lohr ins Ausland verlagern. Im Landkreis Main-Spessart drohen Arbeitsplätze wegzufallen.

    Mitarbeiter wollen Menschenkette bilden

    Zum Protest ruft die IG Metall Aschaffenburg heute in den Mittagsstunden auf. Die Beschäftigten wollen eine Menschenkette bilden. Die IG Metall rechnet damit, dass sich mehrere hundert Personen beteiligen.

    Bosch-Rexroth kündigt Stellenabbau an

    Letzte Woche hatte Bosch-Rexroth den Stellenabbau angekündigt. Durch den Wegfall der Einschraubventilfertigung im Bereich der Kompakt- und Industriehydraulik sollen 192 Stellen wegfallen, wobei neue im Bereich der Industriehydraulik entstehen sollen. In der Summe würde es dennoch 75 Arbeitsplätze weniger geben. Die IG Metall will nicht akzeptieren, dass ein weiteres Herzstück aus Lohr verlagert werden soll.

    IG Metall will Arbeitsplätze sichern

    Stephan Parkan von der IG Metall Aschaffenburg sagt: "Wir brauchen eine Zukunft für alle Beschäftigten am Standort Lohr! Dazu braucht es eine starke Belegschaft, gute Produkte und eine zukunftssichernde Strategie."

    Gerade in den aktuell turbulenten Zeiten sei es wichtig, die Arbeitsplätze zu sichern und das Know-how der Beschäftigten nicht abwandern zu lassen. Der Arbeitgeber ist nach Angaben der IG Metall über die Aktion informiert. Hygiene- und Abstandsregeln sollen bei der Protestaktion eingehalten werden.

    Stellen aus Homburg kommen nach Lohr

    Bosch Rexroth hat in den nächsten fünf Jahren eine Strukturänderung angekündigt. Zum Ausgleich des geplanten Wegfalls der 192 Stellen in Lohr sollen 117 Arbeitsplätze aus dem saarländischen Homburg in die Spessartstadt kommen.

    Der saarländische Rexroth-Standort Homburg ist noch mehr von der Strukturänderung betroffen. Dort sollen 155 von 550 Arbeitsplätze abgebaut werden. Der Homburger Stadtrat beschloss eine Resolution mit der Aufforderung an die Unternehmensvorstände, vom Stellenabbau abzusehen.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!