| BR24

 
 
© BR / Philipp Kimmelzwinger

Deutsche Börse Frankfurt

Die zweite Fabrik in Nordrhein-Westfalen solle noch dieses Jahr starten, so die Deutsche Post und die Produktion des Streetscooters verdoppelt werden. Das Logistikunternehmen hatte zuvor bereits angekündigt, seine Elektrolieferwagen auch an Dritte verkaufen zu wollen. Entsprechende Verträge seien nun unterschriftsreif, so ein Post-Sprecher.

Zurückhaltung an den Börsen

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt reagieren vorsichtig. Die Post-Aktie verliert kurz nach Handelsbeginn 0,3 Prozent. Damit liegt sie im Gesamttrend, denn auch der DAX ist im Minus gestartet und notiert rund 10 Minuten danach 0,3 Prozent leichter mit 12.168 Punkten. Größter Gewinner ist die Lufthansa-Aktie nach einer Heraufstufung mit plus 0,3 Prozent, größte Verlierer sind Deutsche Bank und Commerzbank mit jeweils rund einem halben Prozent Abschlag. Der Euro liegt bei 1, 05 80 Dollar.

Sie wollen immer die neuesten Börsennachrichten von B5 aktuell hören? Im Abo? In der Rubrik Mein BR24? Dann einfach auf das Schlagwort B5 Börse tippen und zur Liste Mein BR24 hinzufügen.