Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Piëch steigt bei VW und Porsche aus | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Piëch steigt bei VW und Porsche aus

Der frühere VW-Konzernlenker Ferdinand Piëch hat sein milliardenschweres Aktienpaket an der Volkswagen-Dachgesellschaft Porsche SE verkauft. Bisher hielt Piëch nach Angaben der Holding in Stuttgart 14,7 Prozent.

Per Mail sharen
Teilen

Nur noch ein geringer Anteil dieses Aktienpakets bleibt ihm künftig. Den Hauptteil übernehmen die Familien Piëch und Porsche. Als Hauptaktionär haben sie das Sagen bei Porsche SE. Dadurch können sie auch die Geschicke von Volkswagen weitgehend bestimmen - denn die Porsche SE hält die Mehrheit der Stimmrechte an Europas größtem Autobauer.

Piëch selbst soll vorerst weiterhin im Aufsichtsrat der Beteiligungsfirma bleiben. Nach einem jahrelangen internen Machtkampf bei Volkswagen legte Piëch im April vor zwei Jahren alle seine VW-Ämter nieder. Nur das Aufsichtsratsmandat bei der Porsche SE blieb ihm.