BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Online-Plattform bringt Landwirte und Arbeitssuchende zusammen | BR24

© dpa-Bildfunk/Bernd Wüstneck

Symbolbild: zwei Personen auf einem sonst verlassenen Spargelfeld im März 2019

10
Per Mail sharen
Teilen

    Online-Plattform bringt Landwirte und Arbeitssuchende zusammen

    In der Landwirtschaft fehlen ausländische Saisonarbeitskräfte, da sie derzeit nicht nach Deutschland reisen können. Den Landwirten helfen könnten aber möglicherweise Menschen, die gerade hier einen Ersatz für ihr bisheriges Einkommen suchen.

    10
    Per Mail sharen
    Teilen

    Das Coronavirus hält auch die Landwirtschaft in Atem. Jede Menge Saisonarbeitskräfte fehlen. Rund 300.000 osteuropäische Pflanz- und Erntehelfer können im Moment wegen des Virus nicht nach Deutschland einreisen. Die Maschinenringe wollen jetzt mit einer Online-Plattform bei der Personalsuche helfen.

    Coronavirus: Alles Wissenswerte finden Sie hier.

    Landwirte und unbeschäftigte Arbeitskräfte online verbinden

    Auf www.daslandhilft.de können sich jetzt Arbeitssuchende und Landwirte online vernetzen. Viele Beschäftigte aus der Gastronomie oder dem Messebau, aber auch aus dem Einzelhandel sehen sich in ihrer Existenz gefährdet, weil ihre Betriebe geschlossen haben. Landwirte, aber auch Waldbauern und Gärtnereien andererseits suchen dringend Ersatz für ausländische Erntehelfer.

    Der Bundesverband der Maschinenringe, das sind Selbsthilfeorganisationen von Landwirten, kennt die Nöte seiner knapp 200.000 Mitgliedsbetriebe. Geschäftsführer Erwin Ballis ist alarmiert:

    "Es wäre dramatisch, wenn in Deutschland Früchte auf den Feldern bleiben würden nur weil Kräfte fehlen, diese Früchte zu ernten." Erwin Ballis, Bundesverband der Maschinenringe

    Landwirtschaft sucht dringend Helfer

    Und die Sache ist dringend: Manche Pflanzen müssen jetzt in einer kurzen Zeitspanne auf die Felder. In manchen Bereichen wird bald schon geerntet. Auch bei Holzarbeiten brauchen die Landwirte Hilfe. Das Bundeslandwirtschaftsministerium begrüßt darum die Aktion und die Plattform "Das Land hilft" ausdrücklich.

    Nicht nur Landwirte können Arbeit anbieten

    Die digitale Lösung steht nicht nur Landwirten, sondern allen systemrelevanten Berufen zur Verfügung, die jetzt dringend Personal suchen. Es werden keine Registrierungs- oder Vermittlungsgebühren erhoben.

    "Ziel ist eine schnelle, kostenlose sowie vor allem zuverlässige Hilfe und Vermittlung zwischen den Menschen, die Hilfe brauchen und denen, die Hilfe bieten." Erwin Ballis, Bundesverband der Maschinenringe

    Ab Montagmittag steht die Plattform unter www.daslandhilft.de zur Verfügung.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!