BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Nullzinspolitik: "Keine Strafzinsen für Kleinstsparer" | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nullzinspolitik: "Keine Strafzinsen für Kleinstsparer"

Für den gewöhnlichen Sparer soll die Nullzinspolitik der EZB keine weiteren Auswirkungen haben - so das Credo des bayerischen Sparkassenpräsidenten Netzer. Netzer im Originalton auf B5 aktuell: "Für Kleinstsparer wird es keine Strafzinsen geben."

Per Mail sharen

Auch ohne Strafzinsen macht sich die Null-Zins-Politik allerdings in den Sparbüchern der bayerischen Bürger bemerkbar: Die Hälfte der Sparkassenkunden im Freistaat legt inzwischen am Monatsende kein Geld mehr zurück, wie Ulrich Netzer bei der Vorstellung der Jahresbilanz auch berichtete. Kleinsparer erlitten angesichts der wieder steigenden Inflation sogar Verluste mit Spareinlagen.

Während der Kleinsparer von Strafzinsen verschont bleiben soll, langt die Sparkasse beispielsweise bei der Stadt Kempten zu. Die Stadt hat zwischen zehn und 16 Millionen Euro auf Sparkassen-Konten liegen und müsste dafür pro Jahr bis zu 60.000 Euro Strafzinsen zahlen. Konsequenz: das Geld wurde abgezogen und bei einer Privatbank angelegt, die keine Strafzinsen erhebt.


Nachrichten im Originalton hören? Wer hat was gesagt? In B5 aktuell? Das geht auch im Abo in „Mein BR24“. Einfach auf das Schlagwort „Originalton“ tippen und zur Liste „Mein BR24“ hinzufügen. Und nie wieder einen „Originalton“ versäumen.


Sendung

B5 Wirtschaft und Börse

Von
  • B5-Audio
Schlagwörter