BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Nach Rassismus-Vorwürfen: Neue Vorständin bei Adidas | BR24

© adidas

Adidas hat mit Amanda Rajkumar eine Nachfolgerin für die zurückgetretene Personalvorständin gefunden.

Per Mail sharen

    Nach Rassismus-Vorwürfen: Neue Vorständin bei Adidas

    Nach Rassismusvorwürfen hat der Sportartikelhersteller Adidas eine Nachfolgerin für die zurückgetretene Personalvorständin Karen Parkin gefunden. US-Mitarbeiter von Adidas hatten sich beschwert, weil sie angeblich Rassismusvorwürfe kleingeredet habe.

    Per Mail sharen
    Von
    • Martin Hähnlein

    Der Herzogenauracher Sportartikelhersteller Adidas besetzt die vakante Stelle der Personalvorständin neu. Ab Januar wird Amanda Rajkumar das Vorstandsressort übernehmen, teilte Adidas mit.

    Die Neue bei Adidas: Amanda Rajkumar

    Die 48 Jahre alte Britin kommt von der französischen Bank BNP Paribas, wo sie zuletzt die für die USA zuständige Personalabteilung leitete. Zuvor war sie bei der Investmentbank JP Morgan als Personalerin tätig.

    Rassismus-Vorwürfe gegen Adidas aus den USA

    Anfang Juli hatte Karen Parkin ihr Amt als Personalvorständin niedergelegt. US-Mitarbeiter von Adidas hatten sich beschwert, weil sie angeblich Rassismusvorwürfe kleingeredet habe. Daraufhin übernahm Vorstandschef Kaspar Rorsted das Vorstandsressort interimsweise zusätzlich.