BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Messe präsentiert die Brillentrends für 2020 | BR24

© BR/Walter Kittel

Trends,Technik und Branchenprobleme bestimmen diesmal die Messe Opti

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Messe präsentiert die Brillentrends für 2020

Heute eröffnet in München die Messe Opti: Gezeigt werden neueste Brillentrends oder aktuelle Entwicklungen bei Gläsern und Kontaktlinsen. Mehr als 600 Aussteller und knapp 30.000 Fachbesucher werden erwartet.

Per Mail sharen
Teilen

Viel Farbe und Liebe zu Klassikern sind in diesem Jahr im Angebot. Im Trend liegen etwa sogenannte “Windsor Brillen” - die bereits von den US-Präsidenten Lincoln und Roosevelt getragen wurden. Später dann von Musiklegende John Lennon. Heute sind diese rundlichen Brillen auch mit Kanten und Ecken zu haben und in vielen, verschiedenen Farben.

Neue Technik in alternder Branche

Neben Mode geht es auf der Messe auch um Technik. Etwa um neue Materialien bei Kontaktlinsen, die verträglicher und qualitativ besser sein sollen. Und schließlich spielen auf der Opti auch wirtschaftliche Probleme der Branche eine wichtige Rolle. Vor allem viele mittelständische Augenoptiker mit ihren rund 750 Betrieben in Deutschland stehen unter Druck. Der Grund: das deutlich ansteigende Durchschnittsalter der Inhaber. Ein Viertel von ihnen ist bereits 60 Jahre oder älter.

Optikersterben erwartet

Die Branche rechnet mit einem Konzentrationsprozess. Nur wirtschaftlich gut dastehende Betriebe würden Nachfolger oder Käufer finden und vor allem kleinere Firmen vom Markt verschwinden.

© BR/Walter Kittel

Besonders im Handel leidet die Optik-Branche unter Nachfolger-und Fachkräftemangel