Eine Kellnerin läuft mit zwei Biergläsern durch ein Restaurant. Sie trägt einen Mund-Nasen-Schutz.

Der höhere Mindestlohn von zwölf Euro betrifft mehr als jeden fünften Job in Deutschland.

Bildrechte: dpa-Bildfunk/Marijan Murat
    > Wirtschaft >

    Mehr als jeder fünfte Job profitiert von höherem Mindestlohn

    Mehr als jeder fünfte Job profitiert von höherem Mindestlohn

    Die Erhöhung des Mindestlohns auf zwölf Euro macht sich bemerkbar. Einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zufolge, ist jeder fünfte Job betroffen. Besonders Gastronomie und Landwirtschaft profitieren.

    Der neue Mindestlohn von zwölf Euro pro Stunde betrifft mehr als jeden fünften Job in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg.

    Höherer Mindestlohn: Gastro-Minijobs am häufigsten betroffen

    Mit 88 Prozent sind davon Minijobs in der Gastronomie am meisten betroffen, so das IAB. Zusammen mit der Landwirtschaft arbeiten etwa die Hälfte der Profiteure vom neuen Mindestlohn in der Gastronomie- und Hotelbranche sowie in der Landwirtschaft. "Die Mindestlohnerhöhung auf zwölf Euro wird branchenübergreifend zu höheren Löhnen im Bereich der geringfügig entlohnten Beschäftigung führen", sagt IAB-Forscher Mario Bossler. Dabei seien Teilzeitjobs stärker davon betroffen als Vollzeitstellen.

    Einführung des Mindestlohns betraf nur rund zehn Prozent

    Neueinstellungen sind mit 20 Prozent deutlich häufiger von der Erhöhung betroffen als Bestandsjobs (rund 13 Prozent). "Neueinstellungen sind von besonderem Interesse, weil sich in der Forschung gezeigt hat, dass Betriebe ihre Beschäftigung vorwiegend über weniger Einstellungen an den Mindestlohn anpassen - und kaum durch Entlassungen", erläutert IAB-Forscherin Nicole Gürtzgen. Die Einführung des Mindestlohns im Jahr 2015 betraf dem IAB zufolge nur etwa zehn Prozent der Beschäftigten.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!