BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

MCSC-Konferenz in München: Experten fordern mehr Cybersicherheit | BR24

© picture alliance/Frank Rumpenhorst/dpa

MCSC: Experten fordern mehr Cybersicherheit

4
Per Mail sharen
Teilen

    MCSC-Konferenz in München: Experten fordern mehr Cybersicherheit

    Einen Tag vor der Münchner Sicherheitskonferenz fand in München die MCSC, die Münchner Cybersicherheitskonferenz statt. Angesichts steigender Cyberrisiken appellierten Experten vor allem an die Politik.

    4
    Per Mail sharen
    Teilen

    Schon bald ist alles mit allem und mit jedem verbunden und deshalb muss die Cyberwelt so sicher wie möglich sein, betonte am Donnerstag der Vizepräsident der EU-Kommission Margaritis Schinas. Das sogenannte Internet of Things, das Internet der Dinge, wird zunehmend unseren Alltag bestimmen - privat, in der Wirtschaft und bei Behörden.

    Spionage, Sabotage und Cyber-Angriffe

    Dazu gehöre deshalb unbedingt, das leistungsstarke neue Netzwerk 5G vor Spionage, Sabotage und Cyber-Angriffen zu schützen, so Schinas. Das heißt, die ganze technologische Kette muss sicher gestaltet werden - auf jeder Ebene der Netzwerkarchitektur, appellierte Ralf Wintergerst an die Behörden. Er ist Vorsitzender des Sicherheitsnetzwerks München e.V., dem Veranstalter der MCSC, und Vorstandsvorsitzende des Münchner Unternehmens Giesecke+Devrient: "Meine These ist: Wir haben IT-Sicherheitstechnologie in Deutschland, die diese Kette sicher machen kann. Dafür würde ich gerne werben wollen und auch Gehör finden wollen. Dazu brauchen wir aber technologisches Wissen in den Behörden."

    Experten warnen vor 5G-Ausbau durch Huawei

    Zuletzt wurde die Kritik von Sicherheitsexperten laut, die vor einer Beteiligung chinesischer Konzerne am Netzausbau von 5G warnen. Ihnen wird eine zu große Nähe zur chinesischen Regierung vorgeworfen. Das sei ein Sicherheitsrisiko auch für kritische Infrastrukturen wie Energieversorger oder den Zahlungsverkehr.

    Um die bestehende und künftige Cyber-Infrastruktur abzusichern, empfehlen IT-Experten von Staat und Wirtschaft Erkenntnisse über Sicherheitslücken unbedingt zu teilen.