BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Nikolaus Nützel/BR
Bildrechte: BR

Grundrente: Max-Planck-Forscher sehen Ungerechtigkeiten

11
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Max-Planck-Forscher sehen Ungerechtigkeiten durch Grundrente

Seit Anfang dieses Jahres haben rund 1,3 Millionen Rentner Anspruch auf die neue Grundrente. Eines ist nach Berechnungen des Max-Planck-Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik schon sicher: Die Grundrente schafft neue Ungerechtigkeiten.

11
Per Mail sharen
Von
  • Nikolaus Nützel

Viele Ruheständler, die eigentlich einen finanziellen Zuschlag gebrauchen könnten, werden durch die Grundrente keinen bekommen. Gleichzeitig werden viele, die nicht zwingend auf zusätzliches Geld angewiesen sind, dank der Grundrente eine höhere monatliche Überweisung erhalten – so lassen sich die Berechnungen zusammenfassen, die das Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik angestellt hat.

Frauen besonders betroffen

Die Münchner Forscher kommen zu dem Ergebnis, dass rund 24 Prozent der Ruheständler, die als arm gelten, keine Grundrente erhalten werden. Denn vor allem viele Frauen mit niedriger Rente kommen nicht auf die erforderliche Zahl von Beitragsjahren, die für einen Anspruch nötig sind.

Wohneigentum bleibt unberücksichtigt

Gleichzeitig verfügen 21 Prozent derjenigen, die einen Anspruch auf die Grundrente haben, über ein Vermögen, das über dem Durchschnittsvermögen aller Rentner liegt. Gut neun Prozent liegen sogar um das Doppelte über diesem sogenannten Median-Durchschnitt. Durch einen Abgleich mit den Finanzämtern werden zwar bestimmte laufende Bezüge berücksichtigt, nicht aber Wohneigentum oder etwa Kapitallebensversicherungen.

Das Max-Planck-Institut, das in seinen Wertungen sonst eher zurückhaltend ist, bezeichnet die Grundrente daher als "doppelt ungerecht".

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!