Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Lieferservice - immer schneller, aber teuer | BR24

© pa / dpa / Armin Weigel

Firmenlogo der Handelskette in Ingolstadt

Per Mail sharen

    Lieferservice - immer schneller, aber teuer

    Immer mehr Händler bieten an, ihre Ware noch am selben Tag zuzustellen. Vorgeprescht sind Media Markt und Saturn. Bundesweit soll die Lieferung innerhalb von Stunden erfolgen. Der Kunde muss dafür aber extra bezahlen. Von Ralf Schmidberger

    Per Mail sharen

    Die volle Gefriertruhe geht kaputt, vor dem großen Waschtag versagt die Waschmaschine – dann muss schnell Ersatz her. Kein Problem, sagt Media Markt/Saturn. Beim Einkauf im Internet oder im Laden liefern die Elektronikmärkte die Ware auf Wunsch innerhalb von drei Stunden – und nicht mehr nur in wenigen Städten. Die Expresslieferung sei jetzt in mehr als 80 Prozent des Bundesgebietes möglich, erklärt der Konzern aus Ingolstadt. Die Produkte kommen von den Märkten vor Ort. Ein spezieller Dienstleister organisiert den Transport. Allerdings hat das seinen Preis: knapp 15 Euro kostet die schnelle Lieferung. 

    Amazon und Zalando wollen mithalten

    Auch der Onlinehändler Amazon hat gerade die tagesgleiche Anlieferung angekündigt – allerdings nur in Metropolregionen wie München und Nürnberg. Der Kunde muss morgens bestellen und bekommt dann abends die Ware. Zusatzpreis für Normalkunden: knapp 10 Euro. 

    Der deutsche Konkurrent Zalando testet die Express-Zustellung derzeit in Köln und Berlin. Bisher ist die Lieferung innerhalb weniger Stunden noch die Ausnahme, doch einer Umfrage zufolge planen viele Onlinehändler bereits, dies künftig anzubieten.