BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Laser World of Photonics | BR24

© pa/dpa/ Julian Stratenschulte

Ein Laser bearbeitet Blech

Per Mail sharen
Teilen

    Laser World of Photonics

    Das Unsichtbare sichtbar machen, das ist ein Thema auf der Laser World of Photonics, die heute in München begonnen hat. Im weltweiten Wettlauf um die Industrieproduktion der Zukunft setzen deutsche Unternehmen zunehmend auf Photonik. Von Achim Killer

    Per Mail sharen
    Teilen

    Knapp 80 Prozent wollen künftig mit Licht-Werkzeugen Fertigungskosten reduzieren - beispielsweise durch geringeren Verschleiß in der Materialverarbeitung. Ein Laser erzeugt einfarbiges Licht, das sehr gezielt und mit sehr verschiedenen Intensitäten eingesetzt werden kann. Dementsprechend lassen sich mit Lasern Stahl schweißen und schneiden, aber auch äußerst filigrane Strukturen auf Mikrochips aufbringen. Einen aktuellen Boom erfährt die Photonik, die Laser- und Lichttechnik, durch die anstehende Digitalisierung der Produktion.

    Photonik - Industrie 4.0

    Große Datenmengen werden üblicher Weise in Form von Lichtimpulsen übertragen – nicht nur in der Fabrikhalle der Zukunft, sondern bereits heute in weiten Teilen des Internets. Ein weiteres großes Einsatzgebiet könnten die Sensoren in selbstfahrenden Autos werden.

    Branchenbeobachter erwarten, dass die Hersteller ihre weltweiten Umsätze innerhalb dieses Jahrzehnts nahezu verdoppeln werden. Entsprechend stark ist der Andrang in München: 1.300 Aussteller zeigen ihre Produkte.

    Sendung

    B5 Wirtschaft und Börse

    Von
    • Gerlinde Baun
    Schlagwörter