BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Krones in Neutraubling erwartet Umsatzrückgang für 2020 | BR24

© BR

Sinkende Umsätze bei Krones in Neutraubling.

Per Mail sharen

    Krones in Neutraubling erwartet Umsatzrückgang für 2020

    Beim Abfüll- und Verpackungsanlagenhersteller Krones in Neutraubling rechnen die Verantwortlichen mit einem deutlichen Umsatzrückgang für das laufende Geschäftsjahr - und das trotz belebter Auftragslage.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Der Abfüll- und Verpackungsanlagenhersteller Krones mit Sitz in Neutraubling (Landkreis Regensburg) rechnet für das Jahr 2020 mit einem Umsatz von 3,3 Milliarden Euro. Das sind rund 17 Prozent weniger als im Jahr 2019. Damit wagt das Unternehmen erstmals eine Prognose für das laufende Jahr. Dies sei wegen der weltweiten Unsicherheiten aufgrund der Covid-19-Pandamie bislang nicht möglich gewesen, so das SDax-Unternehmen. Die Umsatzrendite soll sich jedoch auf Vorjahresniveau bewegen. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen betrug im vorherigen Jahr 5,7 Prozent und soll dieses Jahr wieder zwischen 5,5 und 6 Prozent liegen.

    Stärkere Auftragslage

    Für das dritte Quartal 2020 verzeichnet der Konzern einen Umsatzrückgang von 25 Prozent auf 750,4 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitrum. Die Produktionskapazitäten seien von Juli bis September schlecht ausgelastet gewesen. Gleichzeitig verbesserte sich mit Blick auf das zweite Quartal die Auftragslage im dritten Quartal deutlich. Allerdings gibt Krones zu bedenken, dass sich weitere Lockdowns oder Reisebeschränkungen negativ auf die Abarbeitung von Aufträgen und den künftigen Auftragseingang auswirken könnten.

    Stellenabbau im Freiwilligenprogramm

    Im September war bekannt geworden, dass Krones mittels eines Freiwilligenprogramms rund 500 Stellen abbauen will. Grund sei die schwierige Wirtschaftslage der Branche, so eine Unternehmenssprecherin damals. Betriebsbedingte Kündigungen seien nicht vorgesehen. Krones beschäftigt weltweit etwa 17.000 Mitarbeiter, davon mehr als 10.000 in Deutschland.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!