Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Konsumklima: Deutsche gehen von sinkenden Einkommen aus | BR24

© picture alliance / dpa Themendienst

Die GfK prognostiziert einen Rückgang des Konsumklimas für Juli.

Per Mail sharen

    Konsumklima: Deutsche gehen von sinkenden Einkommen aus

    Die deutschen Verbraucher gehen von sinkenden Einkommen aus – das geht aus der heute vorgestellten Konsumklimastudie des Marktforschungsunternehmens GfK hervor. Demnach mehren sich Stimmen, die von einem Ende des Beschäftigungsbooms sprechen.

    Per Mail sharen

    Die Furcht vor Jobverlust bei einer Reihe von Arbeitnehmern sei gestiegen, so Marktforscher Rolf Bürkl. Für Juli prognostiziert die GfK einen Rückgang des Konsumklimas von 10,1 auf 9,8 Punkte. Damit verzeichnet das Konsumklima zum zweiten Mal in Folge Verluste. Grund hierfür sei wesentlich die Verunsicherung der Verbraucher was ihre Einkommen angeht.

    Schwächelnde Autoindustrie

    Die Marktforscher gehen davon aus, dass neben dem Handelskonflikt mit den USA auch die schwächelnde Automobilindustrie auf die Stimmung drückt. Die Kauflaune reißt bei den Verbrauchern aktuell allerdings nicht ab.

    "Obwohl eine Reihe von Beschäftigten zunehmend Zweifel an ihrer Jobsicherheit haben, bleibt die Konsumlaune bislang ungebrochen." Marktforscher Rolf Bürkl

    Grund hierfür sei laut Bürkl unter anderem ein noch sehr stabiler Arbeitsmarkt.