BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Karstadt-Kundgebung mit Aiwanger | BR24

© dpa/pa, Rupert Oberhäuser

Passanten vor einem Karstadt-Kaufhaus

1
Per Mail sharen

    Karstadt-Kundgebung mit Aiwanger

    Hubert Aiwanger (FW) wird am Nachmittag an der Kundgebung von verdi und den Beschäftigten des Karstadt in Langwasser teilnehmen. Der Wirtschaftsminister will gemeinsam mit der Unternehmensleitung in Gesprächen eine Lösung für diesen Standort finden.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Claudia Grimmer

    Am Donnerstag (09.07.) wollen die Beschäftigten des Karstadt-Langwasser mit einer Aktion unter dem Motto "Herz des Frankencenters" auf die drohende Schließung aufmerksam machen. Auch Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (FW) wird an der Veranstaltung teilnehmen.

    Mit Herzluftballons gegen Schließung

    Bei der Aktion sollen Herzluftballons mit Bildern der Beschäftigten in den Himmel steigen, sowie von den langjährigsten Beschäftigten ein Herz aus einem Transparent ausgeschnitten werden. Die Aktion wird begleitet von einer Kundgebung. Der Wirtschaftsminister will mit der Teilnahme seine Solidarität mit den Mitarbeitern zeigen.

    "Wir wollen den 74 Beschäftigten und dem Stadtteil Langwasser eine Zukunftsperspektive bieten, Karstadt-Kaufhof muss hier bleiben." Hubert Aiwanger, bayerischer Wirtschaftsminister

    Wirtschaftsminister sucht nach Lösungen

    Aiwanger will sich dafür einsetzen, dass eine Lösung gefunden wird, die Mieter und Vermieter mittragen können. Ohne das große Kaufhaus würde das Franken-Center an Anziehungskraft verlieren, auch deshalb ist die Rettung unbedingt nötig, erklärt Aiwanger. "Nürnberg braucht hier eine positive Botschaft", sagte er. Der Staatsminister stehe dazu sowohl in Kontakt mit der Konzernspitze als auch den Regionaldirektoren des Unternehmens in Bayern sowie Immobilien-Eigentümern.

    "Wir suchen mit allen Seiten vernünftige Lösungen, damit die Kaufhäuser in den Städten bleiben können", so Aiwanger.

    An der Kundgebung werden auch Mitarbeiter der Innenstadt-Filiale von Karstadt teilnehmen. "Dieser Standort ist mehr als nur ein Geschäft. Es sichert die Grundversorgung in Langwasser", argumentiert Jaana Hampel, Gewerkschaftssekretärin von verdi.

    Auch die CSU für Karstadt-Langwasser Erhalt

    Am Montag (06.07.) hat sich bereits Landtagsvizepräsident Karl Freller (CSU) auf einer Kundgebung der Beschäftigten für den Erhalt der Filiale ausgesprochen. Er wolle sich im Landtag dafür einsetzen, "dass von Seiten der Landespolitik alle erdenkliche Hilfe in Angriff genommen wird". Die CSU-Landtagsfraktion werde dazu einen Antrag im Plenum einbringen, so Freller. Gleichzeitig verkündete der Nürnberger Oberbürgermeister Markus König (CSU) eine City-Offensive für die Stadt an, um die Noris als starken Einkaufsstandort zu positionieren.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!