Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

ISPO beginnt in München: Das sind die großen Trends | BR24

© pa/dpa/Matthias Balk

Mann betrachtet Jacken auf der ISPO

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

ISPO beginnt in München: Das sind die großen Trends

Auf der Messe ISPO in München dreht sich bis Mittwoch alles um das Thema Sport. Fast 3.000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern präsentieren ihre Innovationen und Produkte. Neben der Digitalisierung bewegt das Thema Nachhaltigkeit die Branche.

Per Mail sharen

Nachhaltige Produkte werden für die Sportindustrie immer wichtiger. So kommen etwa Winterjacken auf den Markt, deren synthetische Füllungen zu 100 Prozent biologisch abbaubar sein sollen. Oder es gibt neue Polyesterstoffe, die aus recycelten PET Flaschen bestehen.

Ausgefeilte Technik mittels künstlicher Intelligenz

Auch auf eine möglichst lange Nutzungsdauer setzen einige große Bekleidungsmarken. Vor allem im Outdoor Bereich bieten sie Reparaturservice und Ersatzteile an. Neue Impulse bringt auch die Digitalisierung, so der Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe München, Klaus Dittrich.

"Mit künstlicher Intelligenz kann man die Körpermaße exakt erfassen, aber auch die Leistungsfähigkeit von Sportgeräten direkt erfassen und sie individuell auf den Sportler anpassen, wie zum Beispiel Skier." Klaus Dittrich, Messe München

Für Sportfachgeschäfte sind nach wie vor Internethändler die größte Herausforderung. Dorthin wandern noch immer Marktanteile ab. Zudem bestehe weiter die Tendenz, dass große Marken eigene Shops im Internet aufmachen.