BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Inflation kehrt zurück mit höheren Steuern und Abgaben im Januar | BR24

© Felix Lincke/BR
Bildrechte: picture alliance

Staat als Preistreiber: Die Inflation kehrt im Januar zurück

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Inflation kehrt zurück mit höheren Steuern und Abgaben im Januar

Nach einem halben Jahr mit fallenden Preisen in Deutschland ist die Inflation im Januar erstmals wieder gestiegen: um 1,0 Prozent. Das liegt vor allem am Preistreiber Staat mit höherer Mehrwertsteuer und der neuen CO2-Abgabe.

Per Mail sharen
Von
  • Felix Lincke

Seit Juni vergangenen Jahres sind die Verbraucherpreise nicht mehr so stark gestiegen wie im Januar, meldet das Statistische Bundesamt. Dazwischen lag die vorübergehende Senkung der Mehrwertsteuer. Es handelt sich dabei um einen Einmaleffekt, der die Preise künftig nicht mehr nach oben treibt.

Neue CO2-Abgabe wird an Verbraucher weitergegeben

Immer noch günstiger als vor einem Jahr sind vor allem Heizöl und Kraftstoffe. Die neue CO2-Abgabe auf die Energie wird aber künftig viele Waren und Dienstleistungen verteuern. Die Abgabe steigt selbst dynamisch und wird von Herstellern und Dienstleistern an die Verbraucher weitergegeben. Gas- und Strompreise sind auch gestiegen, trotz des Rückgangs der EEG-Umlage für Erneuerbare Energien.

Auch Rohöl- und Lebensmittelpreise ziehen an

Zusätzlich wurde die Inflation vom steigenden Ölpreis angekurbelt. An den Märkten befürchtet man eine Verknappung des Rohöls, falls die Konjunktur mit dem Ende der Corona-Krise wie erwartet anspringt. Deshalb wetten die Ölhändler bereits auf einen künftigen Preisanstieg.

Zusätzlich sind im Moment höhere Nahrungsmittelpreise zu spüren, die saisonal im Winter frisches Obst und Gemüse betreffen. Aber auch Fleisch ist deutlich teurer geworden.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!