BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance/Detroit Free Press/Regina H. Boone
Bildrechte: picture alliance/Detroit Free Press/Regina H. Boone

Hubert Aiwanger will sich die Pläne zum "Cleantech Innovation Park" anschauen, der auf dem Gelände des Michelin-Werks entstehen soll.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Hallstadt: Zentrum für umweltverträgliche Antriebe entsteht

Künstliche Intelligenz statt Kautschuk: Wo in Hallstadt zuletzt Autoreifen hergestellt wurden, soll ein "Cleantech Innovation Park" entstehen. Nun will sich Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger das Projekt vor Ort anschauen.

Per Mail sharen
Von
  • Carlo Schindhelm
  • BR24 Redaktion

Der Bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger will sich über den Fortschritt des geplanten "Cleantech Innovation Park" in Hallstadt bei Bamberg informieren. In den nächsten zwei Jahren soll auf dem Gelände des französischen Reifenherstellers Michelin ein Innovationszentrum entstehen.

"Cleantech Innovation Park" setzt sich auch grünen Antrieb als Ziel

Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Start-ups sollen dort umweltverträgliche Antriebssysteme und Projekte in den Bereichen Digitalisierung und autonomes Fahren realisieren. Auch die Universität in Bamberg will sich mit ihrem Lehrstuhl für Künstliche Intelligenz (KI) daran beteiligen.

Der "Cleantech Innovation Park" soll zu einem Schlüssel für die Transformation der Autozulieferer in der Region werden, hatte das Bayerische Wirtschaftsministerium bereits im April dieses Jahres mitgeteilt. Das Projekt wird vom Freistaat Bayern mit mehreren Millionen Euro gefördert. Bisher ist allerdings noch unklar, welche Unternehmen konkret auf dem Gelände einziehen werden.

Hallstadt: Letzter Michelin-Reifen rollt Ende 2020 vom Band

Der Reifenhersteller Michelin hatte 2019 angekündigt, sein Werk in Hallstadt zu schließen und sich an einem Revitalisierungsprogramm beteiligen zu wollen. Ende vergangenen Jahres wurde auf dem Gelände der letzte Reifen produziert. Etwa 860 Beschäftigte sind von der Werksschließung betroffen.

© BR
Bildrechte: BR

Ein Innovationszentrum für Forschungseinrichtungen und Start-Ups soll der "Cleantech Innovation Park" in Hallstadt werden.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!