BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Grundrente einfach erklärt: Wer bekommt sie und wer bezahlt sie? | BR24

© BR24

Grundrente – einfach erklärt: Wer bekommt sie und wer soll sie bezahlen? | Possoch klärt | BR24

31
Per Mail sharen
Teilen

    Grundrente einfach erklärt: Wer bekommt sie und wer bezahlt sie?

    Fast wäre die GroKo-Regierung daran zerbrochen, jetzt ist der Kompromiss da – also wie schon bei Flüchtlingen, Soli und Klima. Grundrente: Was ist das überhaupt, wer soll sie kriegen und vor allem: Wer soll das eigentlich bezahlen? Possoch klärt!

    31
    Per Mail sharen
    Teilen

    Wer sein Leben lang gearbeitet hat, soll im Alter mehr haben als Grundsicherung. Das ist die Idee hinter der Grundrente. Ab 1.1.2021 soll sie kommen – mit dem Kompromiss, den die Regierungsparteien Union und SPD ausgehandelt haben. Laut GroKo soll die Grundrente für 1,2 bis 1,5 Millionen Menschen reichen und veranschlagt ist sie mit Kosten von bis zu 1,5 Milliarden Euro. Welche Voraussetzungen für die Grundrente gelten, wie sie funktioniert und wie sie finanziert werden soll: Possoch klärt!

    Der Grundrenten-Kompromiss der GroKo sieht so aus: Von übernächstem Jahr an, soll eine Grundrente bekommen, wer 35 Jahre lang Beiträge an die Rentenkasse gezahlt hat. Gezahlt wird dann bis zu 80% der Rente, die ein Durchschnittsverdiener in diesen Jahren erwirbt. Eine Einkommensprüfung ersetzt die im Koalitionsvertrag vereinbarte Bedürftigkeitsprüfung und soll sicherstellen, dass niemand Grundrente bekommt, der sie nicht braucht.

    Kritik am Kompromiss der GroKo zur Grundrente - auch aus der Union

    Kritiker, auch aus den Reihen der Union, sagen: Die Kostenrechnung werde nicht aufgehen, es sei vielmehr eine Willkürrente, die Hürden auf den Anspruch der Grundrente zu hoch und das Problem der Altersarmut würde nicht gelöst.

    Wie sehen Sie das? Klicken Sie das YouTube-Video oben an und diskutieren Sie dort in den Kommentaren mit.