BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Gericht weist Sammelklage geprellter Dieselkunden von Audi ab | BR24

© BR/Verena Schälter

Sowohl VW als auch die Tochter Audi haben die Abgasreinigung von unzähligen Dieselfahrzeugen manipuliert. Knapp 3000 Kunden haben deshalb einen Dienstleister Audi auf Entschädigungszahlungen verklagen lassen – und verloren.

7
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Gericht weist Sammelklage geprellter Dieselkunden von Audi ab

Sowohl VW als auch die Tochter Audi haben die Abgasreinigung von unzähligen Dieselfahrzeugen manipuliert. Knapp 3.000 Kunden haben deshalb einen Dienstleister von Audi auf Entschädigungszahlungen verklagen lassen - und verloren.

7
Per Mail sharen

Es wäre eines der umfangreichsten Verfahren im Rahmen der sogenannten Dieselklagewelle gewesen: 2.850 Dieselkunden wollten Audi auf 77 Millionen Euro Entschädigungszahlungen verklagen. Doch das Landgericht Ingolstadt hat die Klage nun abgewiesen – allerdings nicht aus inhaltlichen, sondern aus formalen Gründen.

Denn geklagt haben nicht die Dieselkunden selbst, sondern die Financialright GmbH. An dieses Inkassodienstleistungsunternehmen hatten die Dieselkäufer ihre Forderungen abgetreten.

Dienstleister Financialright benachteiligt Dieselkunden

Das ist grundsätzlich zulässig, doch nach Ansicht des Gerichts, war die Vereinbarung mit dem Dienstleister zum Nachteil der Dieselkunden. Denn die Financialright GmbH habe den Mandanten Kostenfreiheit zugesichert – mit einer Ausnahme: Sollte ein Käufer einem möglichen Vergleich nicht zustimmen, müsste dieser die Verfahrenskosten doch selbst tragen.

Die Mandanten seien daher einem unzulässigen wirtschaftlichen Druck ausgesetzt. Außerdem bestünde so ein Interessenskonflikt zwischen Käufern und der Klägerin, also dem Dienstleistungsunternehmen. Damit sei die Abtretungsvereinbarung nichtig, mit der die Kunden die Financialright GmbH bevollmächtigen, sie als Kläger vor Gericht zu vertreten. Die Klage sei dementsprechend abzuweisen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!