BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Forschungsinstitute: Wirtschaft bricht stärker ein als erwartet | BR24

© MEV / Karl Holzhauser

Erholung verliert an Fahrt

11
Per Mail sharen

    Forschungsinstitute: Wirtschaft bricht stärker ein als erwartet

    Die Erholung nach dem Corona-Schock ist doch nicht so stark wie gedacht. Die führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute rechnen nun mit einem Rückgang der Wirtschaftsleistung von 5,4 Prozent in diesem Jahr.

    11
    Per Mail sharen

    Hatte es zuletzt so ausgesehen, als ob die Wirtschaft sich besser entwickelt als zu Beginn der Corona-Krise gedacht, zeigen sich bereits wieder Bremsspuren.

    In ihrem Herbstgutachten korrigieren die Institute für dieses und nächstes Jahr die Vorhersagen um jeweils gut einen Prozentpunkt nach unten. Sie erwarten nun für dieses Jahr einen Rückgang des Bruttoinlandsproduktes um 5,4 Prozent und für 2021 nur noch einen Zuwachs von 4,7 Prozent. 2022 dürfte die Wirtschaftsleistung dann um 2,7 Prozent zulegen.

    Tourismus und Gastronomie weiter schwach

    Gebremst wird die Erholung zum einen durch jene Branchen, die in besonderem Maße auf soziale Kontakte angewiesen sind, etwa durch Gaststätten und Tourismus, das Veranstaltungsgewerbe oder den Luftverkehr. Dieser Teil der deutschen Wirtschaft werde noch längere Zeit unter der Corona-Pandemie leiden und erst dann am Erholungsprozess teilhaben, wenn Maßnahmen zum Infektionsschutz weitgehend entfallen, sagen die Forschungsinstitute.

    Weniger Investitionen

    Zum anderen bremst die Investitionszurückhaltung der Unternehmen den Aufschwung, weil sich deren Eigenkapitalpositionen durch die Krise vielfach verschlechtert haben. Maßgeblich getragen wird die Erholung von den Exporten, die im Zuge der Krise besonders drastisch eingebrochen waren.

    Das Vorkrisenniveau der Wirtschaftsleistung wird voraussichtlich erst Ende 2021 erreicht.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!