BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Stephan Lina/BR
Bildrechte: BR

Deutsche Flugtaxi-Firmen bereiten Serienfertigung vor

11
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Flugtaxi-Firmen bereiten Serienfertigung vor

In einigen Jahren sollen Flugtaxis über Staus auf den Straßen einfach hinwegschweben. Die deutschen Unternehmen Volocopter und Lilium bereiten sich derzeit auf die Serien-Produktion vor. Sie haben dabei Partner aus der Industrie an Bord.

11
Per Mail sharen
Von
  • Stephan Lina

Aus Sicht des chinesischen Geely-Konzerns geht es bei Flugtaxis inzwischen nicht mehr darum, ob sie tatsächlich kommen, sondern nur noch, wie schnell. Das Unternehmen, das zum Beispiel Großaktionär bei Daimler ist, hat sich deshalb schon vor Jahren beim deutschen Flugtaxi-Entwickler Volocopter finanziell engagiert.

Zusammenarbeit auch in der Produktion

Jetzt wurde bekannt, dass die beiden Partner künftig auch in der Produktion zusammenarbeiten wollen. So will Volocopter das Know-how der Chinesen rund um die industrielle Massenfertigung nutzen. Geely soll der Firma außerdem den Zutritt auf den chinesischen Markt ermöglichen, wo Experten ein Milliardengeschäft für die sogenannte Urban Air Mobility erwarten.

Konkurrent Lilium schafft Jobs in Bayern

Der bayerische Konkurrent Lilium verfolgt einen anderen Ansatz. Das Unternehmen baut im Münchner Umland eine eigene Fertigung auf und hat in den vergangenen Jahren hunderte von Mitarbeitern eingestellt. Für die Expertise rund um die Produktion im Freistaat sollen unter anderem Manager sorgen, die von etablierten Konzernen kommen. So sitzt mit Tom Enders ein früherer Airbus-Chef im Verwaltungsrat von Lilium. Die Firma setzt zunächst auf westliche Märkte, etwa Deutschland und die USA.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!