BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Der 3D-Drucker macht es möglich: Bald können Fahrradhelme ganz genau an die Kopfform angepasst werden. Das erhöht die Sicherheit.

7
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Fahrradhelme aus dem 3D-Drucker

Die Profis bei der Tour de France tragen maßgefertigte Helme. Sie sollen das Verletzungsrisiko stärker senken als ein Kopfschutz von der Stange. Solche Helme will ein britisches Start-Up jetzt auch für Otto-Normal-Radfahrer anbieten.

7
Per Mail sharen
Von
  • Stephan Lina

Ein maßgefertigtes Produkt vom Fließband. Was sich nach einem Widerspruch anhört ist das Prinzip des industriellen 3D-Drucks. Beim sogenannten Additive Manufacturing wird jedes Produkt quasi aus dem Nichts aus Kunststoff- oder Metallpulver aufgebaut.

Jeder Helm ist ein passgenaues Unikat

Deshalb können die Produktionsgeräte vor jedem Stück neu mit Daten gefüttert werden, dem sogenannten digitalen Zwilling. Einer der wichtigsten Anbieter von entsprechenden Lösungen ist Siemens. Der Konzern hat sich nun mit Hexr aus London zusammengetan. Das britische Start-Up hat einen Fahrrad-Helm entwickelt, der für jeden einzelnen Kunden individuell hergestellt wird.

KI berechnet die genaue Kopfform

Interessenten bekommen eine Art Badehaube zugeschickt, die sie für Fotos aufsetzen müssen. Die Bilder laden sie dann in eine App. Künstliche Intelligenz berechnet aus tausenden Messpunkten die genaue Kopf-Form, dann werden die Daten in einen 3D-Drucker überspielt, der den Helm passgenau herstellt.

Preis soll deutlich unter 300 Euro liegen

Das Problem bisher: Der mit etwa 300 Euro hohe Preis solcher Einzelstücke. Deswegen will Hexr nun mit Siemens-Technologie eine automatisierte Serienfertigung aufziehen. Statt bisher 1.000 will man 100.000 Helme pro Jahr herstellen und so einen deutlich niedrigeren Preis erreichen

© BR
Bildrechte: BR

Radeln boomt, auch wegen Corona. Passend zum 30. Geburtstag hat der ADFC Bayern das 30.000 Mitglied aufgenommen: Eine Familie, die ihr Auto verkauft hat und nur noch mit dem Fahrrad unterwegs ist.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!