BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/dpa-Bildfunk/Karl-Josef Hildenbrand
Bildrechte: BR/dpa-Bildfunk/Karl-Josef Hildenbrand

Mit einer Inflation im Zielkorridor rechnet die EZB für dieses Jahr: Um 1,9 Prozent sollen die Preise im Euroraum durchschnittlich steigen.

Per Mail sharen

    EZB: Noch kein Ausstieg aus Corona-Programmen

    Der Anstieg der Inflation im Euroraum führt bei der Europäischen Zentralbank noch nicht zu einer Änderung ihrer Geldpolitik. Die Anleihekäufe zur Bekämpfung der Corona-Krise gehen unvermindert weiter und an den Zinsen ändert sich noch lange nichts.

    Per Mail sharen
    Von
    • Felix Lincke

    Jetzt nur nicht nachlassen, sagt EZB-Präsidentin Christine Lagarde, sondern weiter machen, bis die Corona-Krise wirklich überwunden ist. Sie rechnet im zweiten Halbjahr mit mehr Wachstum und einem weiteren Preisanstieg.

    Wirtschaftswachstum 2021: 4,6 Prozent plus erwartet

    Für einen Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik sei es zu früh. Auch die Staaten müssten ihre Corona-Hilfen noch aufrechterhalten. Erste positive Ergebnisse sieht Lagarde bereits und sagt für das zweite Halbjahr noch deutlich mehr Wachstum im Euroraum voraus. Auf das Jahr gesehen soll das Bruttoinlandsprodukt jetzt um 4,6 Prozent steigen. Neben der Erholung der Weltkonjunktur werde auch die Binnennachfrage in den Euroländern zunehmend eine Rolle spielen.

    Inflation im Euro-Raum 2021: 1,9 Prozent erwartet

    Vorübergehend, bis zum nächsten Jahr, werde das zu einem weiteren Preisanstieg führen. Die Inflation soll 1,9 Prozent erreichen. In Deutschland sind es deutlich mehr wegen der zurückgenommenen Mehrwertsteuersenkung, die jetzt im zweiten Halbjahr zu einem verstärkten Basiseffekt führt. Bei den Energiepreisen erwartet Lagarde keinen großen Anstieg mehr, und die Löhne seien bislang noch gar nicht gestiegen. 2023 sollen sich die Preise und das Wirtschaftsleben wieder weitgehend normalisieren.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!