BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

E-Mobilität: Nutzfahrzeugehersteller setzen auf Elektro | BR24

© picture alliance/Daimler Ag/Daimler AG/dpa
Bildrechte: picture alliance/Daimler Ag/Daimler AG/dpa

Daimler bringt auch mit US-Marke Elektro-Laster auf den Markt

Per Mail sharen

    E-Mobilität: Nutzfahrzeugehersteller setzen auf Elektro

    Digital, vernetzt und elektrisch präsentieren sich die Nutzfahrzeughersteller wie MAN. Heute informieren sie was sie auf der IAA im September zeigen wollen. Elektromobilität ist das große Thema in der Branche. Von Gabriel Wirth

    Per Mail sharen

    MAN wird in Hannover auf der IAA für Nutzfahrzeuge gleich drei elektrisch angetriebene Fahrzeuge präsentieren. Diese sollen zwischen diesem Sommer und 2021 auf den Markt kommen.

    Der Entwicklungsvorstand der VW-Tochter Frederik Zohm sieht Potential: "Eines der Themen in der Branche aktuell ist die E-Mobiiltät, vor allem in der Stadt. Dort gibt es zwei Themen: der Elektrobus, den wir präsentieren. Das zweite Thema ist die City Logistik. Dort werden wir ein Fahrzeug zeigen, ein Dieselfahrzeug, dass wir mit einem Elektroantrieb zusammen mit der österreichischen Firmen CNL modifiziert haben."

    Elektrofahrzeuge verhältnismäßig teuer

    Die Reichweite des City-Transporters, der jetzt auf den Markt kommt, wird mit 160 Kilometern angegeben, der Preis beginnt bei rund 70.000 Euro. Elektrofahrzeuge kosten mehr als herkömmliche Dieselfahrzeuge, aufgrund der teuren Batterien. MAN rechnet trotzdem mit Kunden in allen europäischen Ländern, wie ein Sprecher betonte. Die LKW-Hersteller setzen auf den schnell wachsenden Online-Handel.