BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Fluggesellschaften winkt neue Milliardenhilfe | BR24

© Stephan Lina/BR

Fluggesellschaften: Neue Milliardenhilfe winkt

19
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Fluggesellschaften winkt neue Milliardenhilfe

Der Staat hat die deutschen Airlines in diesem Jahr mit milliardenschweren Hilfspaketen gerettet. Bei der Lufthansa stieg der Bund sogar direkt ein. Nun winken den hiesigen Fluggesellschaften neue Gelder.

19
Per Mail sharen
Von
  • Stephan Lina

Offiziell geht es vor allem um den Umwelt- und Klimaschutz. Bereits im Sommer hatte der Berliner Koalitionsausschuss sich grundsätzlich darauf geeinigt, die deutschen Fluggesellschaften beim Kauf neuer Jets zu unterstützen.

In einem Eckpunktepapier heißt es, solche Maschinen verbrauchten weniger Treibstoff, erzeugten weniger CO2 und sorgten für eine Lärmreduzierung. Man wolle deshalb die Modernisierung der Flotten unterstützen.

Bundeswirtschaftsministerium arbeitet an Förderprogramm

Knapp ein halbes Jahr später heißt es beim Bundeswirtschaftsministerium, es werde an einem konkreten Förderprogramm gearbeitet. Das Ministerium bestätigte dem Fachportal AeroTelegraph außerdem, dass es um eine Milliarde Euro geht. Unklar sind aber noch die Details.

So ist offen, ob zum Beispiel Lufthansa und Condor etwaige Zuschüsse nur für frisch bestellte Flugzeuge erhalten, oder auch für bereits bestehende Orders, die ab dem kommenden Jahr ausgeliefert werden. Das Ministerium bestätigte auch, dass es dabei nicht zuletzt um Wirtschaftsförderung geht, also die Unterstützung von Airbus und der hiesigen Zulieferer.