Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: DAX schließt mit kleinem Gewinn | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX schließt mit kleinem Gewinn

Die Kurse stiegen weiter. Der TecDAX schaffte ein Plus von 1,4 Prozent. Die Papiere der Commerzbank und die von Daimler waren am Tag ihrer Aktionärstreffen die größten Verlierer im DAX. Und Wirecard-Papiere steigen weiter im Kurs.

Per Mail sharen
Teilen

Der deutsche Aktienmarkt hat den Handel mit kleinen Gewinnen beendet. Der DAX schloss 0,2 Prozent höher bei 12.169 Punkten. Am Tag ihrer Hauptversammlungen waren die Papiere der Commerzbank und die von Daimler mit einem Minus von bis zu gut 3 Prozent die größten Verlierer im deutschen Leitindex. Die Commerzbank braucht eine neue Strategie, denn eine Fusion mit der Deutschen Bank soll es nun ja doch nicht geben. Auf dem Aktionärstreffen von Daimler verabschiedete sich der Vorstands-Vorsitzende Dieter Zetsche. Dabei machte er klar, dass der Auto-Konzern sparen muss.

Wirecard-Aktien legen weiter zu

Die Papiere des Zahlungsabwicklers Wirecard legten um 5,9 Prozent zu. Damit erholten sich die Titel weiter und bauten ihre Gewinne der vorangegangenen Tage aus. Dazu dürften eine Kaufempfehlung der Deutschen Bank vom Montag beitragen sowie die heutige Mitteilung von Wirecard, dass das Unternehmen mit einer indischen Staatsfirma zusammenarbeiten wird. Seit Ende März haben Wirecard-Papiere mehr als 50 Prozent zugelegt. Ein Anteilsschein ist nun gut 157 Euro wert. Die Wall Street notiert leicht im Minus. Und der Euro ist 1,11 61 Dollar wert.