BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Dachau ist bei Pendlern besonders beliebt | BR24

© BR

Aufgrund der hohen Immobilienpreise in München weichen immer mehr Kaufinteressenten ins Umland aus. Hier ist das Wohnen zwar günstiger, aber das Pendeln kostet. Wo es sich dennoch lohnt, zeigt eine neue Studie.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Dachau ist bei Pendlern besonders beliebt

Aufgrund der hohen Immobilienpreise in München weichen immer mehr Kaufinteressenten ins Umland aus. Hier ist das Wohnen zwar günstiger, aber das Pendeln kostet. Wo es sich dennoch lohnt, zeigt eine neue Studie.

1
Per Mail sharen

Die Preise für Münchner Wohnimmobilien sind im vergangenen Jahr um rund sechs Prozent gestiegen. Sie lagen zuletzt bei etwa 8.000 Euro pro Quadratmeter. Im Umland zu kaufen kann deutlich billiger sein. Doch wer in München arbeitet, den kostet auch das Pendeln Zeit und Geld. Lohnt sich der Kauf in den Landkreisen überhaupt?

Das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut hat dazu für den Wohnatlas 2020 der Postbank eine Modellrechnung entwickelt. Demnach gibt es in den Münchner Landkreisen große Unterschiede, ob und wo sich das Pendeln für Immobilienkäufer lohnt.

Dachau mit Abstand bester Pendlerstandort

Die tägliche Fahrt zur Arbeit kann viel Zeit und Geld kosten. Pendler nehmen das in Kauf. Nicht nur, weil sie im Grünen, in einer Kleinstadt oder auf dem Dorf leben wollen. Vor allem locken auch die günstigeren Immobilienpreise. Das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut hat berechnet, dass Dachau ein besonders geeigneter Standort für Pendler ist. Hier stimmt der Mix aus guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, kurzen Fahrtzeiten nach München, bei gleichzeitig vergleichsweise moderaten Immobilienpreisen. Der Modellrechnung zufolge verfahren Pendler, die in Dachau eine günstige 70-Quadratmeter-Wohnung erwerben, den Preisvorteil erst nach 62,6 Jahren.

Puchheim und Taufkirchen ebenfalls beliebt

Immerhin knapp 50 Jahre können Pendler finanziell profitieren, die sich für ein Eigenheim in Puchheim oder Taufkirchen entscheiden. Auch hier sind Verkehrsanbindung und Preise vergleichsweise attraktiv. Insgesamt wurden im Münchner Umland 14 Städte identifiziert, in denen ein Investment über mehrere Jahrzehnte lohnend erscheint. Über sehr lange Zeiträume kann hier also im Vergleich zu einem Immobilienkauf in München gespart werden. Allerdings nehmen Pendler auch mehr Stress in Kauf, etwa durch Staus oder Gedränge im öffentlichen Nahverkehr. Der höhere Zeitaufwand wird in der Modellrechnung berücksichtigt und mit einem Bruttolohn von 30,10 Euro veranschlagt.

Jeden Einzelfall genau durchrechnen

Die Experten der Postbank empfehlen, ausführlich abzuwägen, ob es im Einzelfall wirklich sinnvoll ist, auf Dauer zu pendeln. Ein Umzug ins Umland ist schließlich mit vielen Veränderungen verbunden. Die Wunschimmobilie müsse in die persönliche Lebensplanung passen. Pendeln verkürze zudem die Freizeit. Es geht also nicht nur um rein finanzielle Fragen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!