BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance
Bildrechte: picture alliance

Corona-Krise: Neue Hilfen für Familien und Hartz IV-Bezieher

Per Mail sharen

    Corona-Zuschlag und Kinderbonus werden im Mai ausgezahlt

    Im Mai zahlt die Bundesagentur für Arbeit den Corona-Zuschlag für alle, die Anspruch auf Grundsicherung haben. Familien mit Anspruch auf Kindergeld erhalten einen Kinderbonus. Wer Corona-Zuschlag und Kinderbonus bekommt und wie die Auszahlung läuft.

    Per Mail sharen
    Von
    • Jürgen Seitz

    Im Februar haben sich die Spitzen der Koalition im Bund auf mehrere Maßnahmen zur Entlastung von Menschen in der Corona-Pandemie geeinigt. Unter anderem gibt es einen einmaligen Corona-Zuschlag für etwa 3,8 Millionen Arbeitslose, Ältere und Behinderte in der Grundsicherung. Familien bekommen einen einmaligen Bonus pro Kind. Im Mai werden die Leistungen nun ausbezahlt. Wer Corona-Zuschlag und Kinderbonus bekommt und wie die Auszahlung abläuft - ein FAQ.

    Was ist der "Corona-Zuschlag"?

    Der Corona-Zuschlag soll die Belastungen des mehrmonatigen Lockdowns für Menschen, die Leistungen der Grundsicherung oder Sozialgeld beziehen, abmildern.

    Wer bekommt wieviel?

    Wer alleinstehend oder alleinerziehend ist oder mit einer Partnerin oder einem Partner in einer Bedarfsgemeinschaft lebt, erhält einmalig einen Corona-Zuschlag in Höhe von 150 Euro.

    Ab wann?

    Voraussetzung ist, dass im Mai 2021 ein Anspruch auf Grundsicherung oder Sozialgeld besteht. Das gilt auch für Volljährige, die bei ihren Eltern leben und bei denen das Kindergeld nicht als Einkommen berücksichtigt wird. Die Einmalzahlung wird automatisch ab Mitte Mai 2021 ausgezahlt. Die Gutschrift erfolgt ab Kalenderwoche 19.

    Muss ein Antrag gestellt werden?

    Nein. Eine gesonderte Antragstellung ist nicht notwendig. Ein entsprechender Bescheid wird versandt.

    Was ist der "Kinderbonus"?

    Die Bundesregierung hat mit dem Dritten Corona-Steuerhilfegesetz für 2021 einen Kinderbonus in Höhe von 150 Euro verabschiedet, um Familien in der Corona-Krise auch in diesem Jahr zu unterstützen. Der Kinderbonus ist eine Einmalzahlung. 2020 gab es einen Kinderbonus in Höhe von 300 Euro.

    Wer bekommt ihn?

    Den Kinderbonus gibt es für jedes Kind, für das im Jahr 2021 mindestens in einem Monat Anspruch auf Kindergeld besteht oder bestand. Die Einmalzahlung von 150 Euro wird nicht auf Sozialleistungen angerechnet und muss auch nicht extra beantragt werden.

    Ab wann?

    Für Familien, die im Mai 2021 Anspruch auf Kindergeld haben, wird einige Tage nach der regulären Kindergeldzahlung überwiesen. Für Kinder mit einem Anspruch auf Kindergeld in einem anderen Monat wird der Kinderbonus immer im jeweiligen Monat ausgezahlt.

    In manchen Fällen ergibt sich eine Berechtigung für Kinderbonus und Corona-Zuschlag. Dann werden beide Boni an die Berechtigten ausgezahlt.

    Weitere Informationen hält die Bundesagentur für Arbeit in FAQ-Listen bereit.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!